Aktuelle Zeit: 19.11.2018, 13:27




Ein neues Thema erstellen Dieses Thema ist gesperrt. Du kannst keine Beiträge editieren oder weitere Antworten erstellen.  [ 7 Beiträge ] 
Die häufigsten Anfängerfehler 
Autor Nachricht
Benutzeravatar

Registriert: 10.04.2009, 18:20
Beiträge: 1190
Beitrag Die häufigsten Anfängerfehler
Immer wieder gibt es Leute, die selbst nach vier Jahren immer noch die primitivsten Anfängerfehler machen. Deshalb diese kleine Hilfe.

1. Verkaufe nichts unterm Shopankaufspreis. (zu finden sind diese Preise unter Ameisenshop / Ankauf).

2. Stellt keine langen Listen auf den Markt.
Was macht ihr denn selber, wenn ihr etwas verkaufen wollt und ganze Bündel von Ameisen auf dem Markt stehen? Richtig, die einzige Möglichkeit ist dann zu unterbieten. Das heißt, mit so einem Massenangebot wird nur erreicht, daß man nichts verkauft. Also laßt den Unsinn, und beschränkt euch auf ein Angebot. Wird das verkauft, könnt ihr immer noch ein Angebot nachschieben. Besser wenig verkaufen, als gar nichts. Und das auch noch mit weniger Arbeit.

3. Unterbietet euch nicht selbst
Immer wieder sieht man eine verschärfte Version der langen Listen:
Lasius niger 1,20
Lasius niger 1,21
Lasius niger 1,22
Lasius niger 1,23
Lasius niger 1,24
Lasius niger 1,25
Tolle Idee, einen Preiskrieg gegen sich selbst zu führen. Dreimal dürft ihr raten, wer den verliert.
Und bevor jetzt das Argument kommt daß dann ja mehr gekauft wird: In diesem Spiel ist der Bedarf nur vom verfügbaren Platz abhängig. Wer eine Kolonie aufstellen kann kauft eine, wer zwei aufstellen kann zwei, egal zu welchem Preis. Selbst wenn man Ameisen geschenkt bekommt entsteht dadurch nicht mehr Platz im Regal.

4. Helfen wollen durch Niedrigpreise
Bei Arten, die wirklich knapp und teuer sind, funktioniert das sogar. Bei der billigen Massenware besteht aber das Problem nicht darin etwas zu kaufen, sondern etwas zu verkaufen. Helfen wollen reicht nicht aus, man muß auch helfen können. Etwas das Niemand braucht mit Gewalt verschenken wollen ist nur albern, keine Hilfe. Wer wirklich helfen will statt nur so zu tun, kauft den Leuten den Kleinkram ab.
Gerade die Anfänger (denen ihr ja angeblich helfen wollt) sind darauf angewiesen, ihren Kleinkram zu verkaufen. Wenn denen die Angebote durch Preisdrückerei blockiert werden, ist das so eine "Hilfe" wie Fische vorm Ertrinken retten.

5. Gleich am Anfang Nichtshopameisen halten
Kurz gesagt: Nichtshopameisen sind ein glattes Verlustgeschäft. Gerade am Anfang braucht man eine Menge Geld, verdient aber recht wenig. Forschung, Formis, Nester, Regale, Umzug, alles plündert die Kasse. Da ist es schon recht hilfreich, wenn eine ausgewachsene Kolonie einige Hunderter einbringt. Hebt euch die Nichtshopameisen für später auf, die rennen euch schon nicht weg.

6. Auf Punkte bauen, bevor man im Schloß sitzt
Auf Punkte bauen ist im Prinzip nichts anderes als ein Wettrennen. Stellt euch vor, inr startet bei einem Formel 1 Rennen auf einem Fahrrad. Gewinnen könnt ihr so garantiert nicht, aber für Lacher ist gesorgt.

7. Handeln ohne die Preise zu kennen
Immer wieder fallen Anfänger auf vermeintliche Schnäppchen rein. Wenn sie dann merken, daß sie inr ganzes Geld in Ladenhütern oder überteuerter Ware angelegt haben, ist es zu spät. Wenn überhaupt wird man das nur mit Verlust wieder los. Und dann ist das Gejammer groß.

8. Ich brauch kein Geld
Immer wieder mal zu hören. Aber das einzige was man in diesem Spiel ohne Geld bekommt, sind Ausbrüche und verhungerte Ameisen. Ohne Geld kein Spiel. Wenn ihr im Schloß sitzt, alles ausgeforscht habt und reichlich Shopameisen haltet könnt ihr euch das leisten, vorher nicht.

9. Zieht erst um, wenn ihr den Platz braucht
Was nützt die schönste Hütte, wenn sie leersteht? Sinn einer größeren Wohnung ist ja, daß man dort mehr Ameisen aufstellen kann. (Jedenfalls in diesem Spiel, im RL kann ich mir da durchaus auch andere Möglichkeiten vorstellen.) Was für einen Sinn soll das haben, wenn noch gar keine Ameisen aufgestellt sind? Verwendet das Geld dann lieber für Regale und Formis, oder für die Forschung.

10. Blockieren der Rekordlisten
Klar ist man froh wenn eine Kolonie endlich ausgewachsen ist, besonders bei der ersten. Aber eine ausgewachsene Kolonie dann für Monate oder Jahre stehen lassen, und sich und anderen das Spiel blockieren? Schließlich fehlt einem der Platz für neue Kolonien. Glaubt ihr wirklich, ihr könnt mit einer Kolonie vor Leuten angeben, die in der gleichen Zeit schon alle Arten auswachsen lassen haben?
Die Rekordlisten sind eigentlich nicht als Pranger für Versager gedacht. Aber wer sie unbedingt dazu machen muß...

11. Kolonien in zu großen Formis halten
Ob man seine Kolonien im kleinen Formi ansetzt oder gleich im Endformi, ist Ansichtssache. Ein Formi das größer ist als die Art zum Auswachsen braucht, ist aber reine Platzverschwendung. Noch sinnloser wird es, wenn dann auch noch das Nest zu groß (und damit unnötig teuer) ist. Ein Formi kann man nach dem Auswachsen der Kolonie wiederverwenden, das Nest ist mit der Kolonie weg. Und damit das Geld, das es gekostet hat.

12. Kleines Nest im großen Formi
Wenn ihr eine Kolonie gleich im Endformi ansetzt, dann wenigstens auch gleich im Endnest. Sonst habt ihr den hohen Platzverbrauch und die Gefahr, das Nest beim Wechsel zu verlieren.

13. Mehr unterbieten als nötig ist
Um ganz vorn in der Liste zu stehen, reicht es um 1 Cent zu unterbieten. Mehr unterbieten ist reine Geldverschwendung. Im Gegenteil, man kann sein Angebot auch zum gleichen Preis einstellen. Sein Zeug verschenken kann schließlich jeder Trottel. Fähige Spieler erkennt man daran, daß sie einen möglichst hohen Preis erzielen und ihren Kram trotzdem verkaufen.
Wer also stärker unterbietet als unbedingt nötig ist, gibt sich nur als ahnungsloser Anfänger zu erkennen. Und andere Spieler nutzen das gnadenlos aus. Auch wenn ihr nicht unbedingt merkt was euch das für einen Schaden bringt, ihr habt ihn trotzdem.

14. "Lustige" Angebote.
Preise wie 99,99 so weit hinten, daß es garantiert nicht gekauft wird. Wer unbedingt aller Welt zeigen muß daß er schon Zahlen kennt, kann das in seinem Profil tun. Dort muß man den Kram nicht alle 2 Tage neu reinschreiben. Und ein Ulk der jahrelang ständig wiederholt wird, ist nicht nur noch lästig, nicht mehr lustig. Wer nicht mal kaspern kann sollte es sein lassen.

15. "Ich kaufe nur im Shop"
Bezahlt nicht mehr als nötig ist. Besonders Futtertiere kosten im Shop das Mehrfache vom Marktpreis. Gerade am Anfang hat man eher zu wenig Geld als zu viel, da hält einem unnötige Verschwendung nur auf.

16. Gynen unterm Reagenzglaspreis verkaufen.
Gynen werden ja nicht pur verkauft, sondern immer im Bündel mit einem Reagenzglas. Werden sie unterm Reagenzglaspreis verkauft, ist das praktisch ein Preis unter Null. Immer wieder zu sehen, und trotzdem wird nichts gekauft. Einfach weil das Niemand braucht. Daran ändert sich auch nichts, wenn man seinen Kram verschenkt.


Ich hoffe, das hilft wenigstens denen die auch mal ins Forum sehen, die primitivsten Fehler zu vermeiden. Den anderen ist eh nicht zu helfen.

Mein besonderer Dank geht an drosophila, wertbon und kawoo für ihre langjährigen Bemühungen, einige dieser Anfängerfehler zu demonstrieren.

Noch ein Tip für alle, denen es irgendwann zu langweilig wird, jahrelang immer wieder die gleichen Anfängerfehler zu machen: In dieser Liste läßt sich doch sicher etwas finden, das ihr noch nicht ausprobiert habt.

_________________
Es gibt doch ein Leben nach dem Tod.
Vorausgesetzt man hat vorher abgespeichert.

o
L_
OL
This is Schäuble. Copy Schäuble into your signature to help him on his way to Überwachungsstaat.


Zuletzt geändert von Bohnenwind am 18.07.2013, 18:40, insgesamt 17-mal geändert.



02.12.2011, 12:42
Profil
Benutzeravatar

Registriert: 15.05.2009, 18:07
Beiträge: 2734
Beitrag Re: Die häufigsten Anfängerfehler
bei so manchem spieler frage ich mich auch was er eigentlich so getrieben hat seit er eba spielt... :)
ich habe so den ein oder anderen fehler gemacht (zB zu früh 600h für die Lasius fuliginosus suche verschwendet) und trotzdem bin ich ohne großen aufwand auf der ersten seite der statistik gelandet.

sind auf jeden fall einige nützliche dinge dabei die vielen helfen könnten.

_________________
„It's time to kick ass and chew bubblegum. And I'm all outta gum.“ - Duke Nukem

Guillaume Nery - FreeFall (unter Wasser)


02.12.2011, 13:52
Profil E-Mail senden
Benutzeravatar

Registriert: 08.01.2009, 22:08
Beiträge: 4377
Beitrag Re: Die häufigsten Anfängerfehler
Das finde ich auch, deswegen werd ich den Thread anpinnen, damit er nicht in der Versenkung verschwindet.

_________________
Ich bin eine liebenswerte Chaotin mit Spieltrieb.

Für alle, die wissen wollen, wie sie im 14 Tage Anmeldungszeitraum abschneiden


02.12.2011, 16:36
Profil

Registriert: 08.03.2010, 12:47
Beiträge: 76
Beitrag Re: Die häufigsten Anfängerfehler
Ein anderer Fehler ist noch anfangs direkt 2 oder 3 Lasius niger zu halten! Eine reicht.

Lieber nur die Lasius platzieren und dann weiter auf die Ertragreichen Meisen gehen


13.12.2012, 16:00
Profil E-Mail senden

Registriert: 19.08.2013, 20:02
Beiträge: 2
Beitrag Re: Die häufigsten Anfängerfehler
welches sind denn diese "Ertragreichen"? habe schon von Pheidole pallidula gehört, ist diese die Beste? Und wenn ja wie häufig findet man diese wo? Oder besser in den KA kaufen?


20.08.2013, 18:11
Profil E-Mail senden
Benutzeravatar

Registriert: 08.01.2009, 22:08
Beiträge: 4377
Beitrag Re: Die häufigsten Anfängerfehler
Die Pheidole pallidula ist vom Kosten-Gewinnfaktor super, da sie eine recht geringe Hungerentwicklung hat.

Sie findest du überall in Südeuropa. Wenn du dir dein Lager nicht zumüllen willst ist der Kauf in dn KAs besser. Ansonsten wenn du noch die beiden geheimen südeuropäischen Ameisenarten haben willst, empfehle ich dir Spanien als Suchgebiet, weil es du da die Chance auf beide geheimen Südeuropäerinnen hast.

_________________
Ich bin eine liebenswerte Chaotin mit Spieltrieb.

Für alle, die wissen wollen, wie sie im 14 Tage Anmeldungszeitraum abschneiden


21.08.2013, 01:44
Profil

Registriert: 11.09.2015, 08:04
Beiträge: 8
Beitrag Re: Die häufigsten Anfängerfehler
Ohne Moos nix los! Die Erfahrung musste ich auch schon machen. Anfangs ging es noch ohne Geld, dann haut das irgendwann nicht mehr hin


15.09.2015, 09:21
Profil E-Mail senden
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Dieses Thema ist gesperrt. Du kannst keine Beiträge editieren oder weitere Antworten erstellen.  [ 7 Beiträge ] 


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 7 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
cron