EatenByAnts - Das Browsergame
http://forum.eatenbyants.de/

INFO: Igels How to EBA (FAQ)
http://forum.eatenbyants.de/viewtopic.php?f=7&t=3205
Seite 1 von 3

Autor:  Der_Igel [ 11.11.2009, 12:44 ]
Betreff des Beitrags:  INFO: Igels How to EBA (FAQ)

Bild
Da sich immer wieder neue User hier im Forum melden und allgemeine Fragen stellen, habe ich mich dazu entschieden mein eigenes kleines FAQ zu basteln.
Ich versuche hier die am häufigsten gestellten, allgemeinen Fragen zu bestimmten Themen zu beantworten. Wenn zu einem Thema genauere, detaillierte und spezifischere Fragen aufkommen dürfen die natürlich weiterhin gerne im Forum gestellt werden ;)

Inhalt

extrem wichtige Links :)



To be continued

Autor:  Der_Igel [ 11.11.2009, 12:45 ]
Betreff des Beitrags:  Formicarien und Nester

BildFormicarien und BildNester

In diesem Spiel gibt es diverse Formicarien und Nester. Einige sind von Anfang an verfügbar, andere werden erst durch bestimmte Forschungen freigeschaltet („Handwerkliches Geschick“ ab 1000 Gesamtpunkten und die daraus resultierenden Folgeforschungen. Stichwort: Forschungsbaum)

Standardformicarien(T1) (Auszug aus dem Ingamelexikon)
    kleines Formicarium: Platz: 100 Regalplatz: 1
    mittleres Formicarium: Platz: 500 Regalplatz: 2
    großes Formicarium: Platz 2500 Regalplatz: 3
freischaltbare Formicarien(T2)
    Mini Arena: Platz: 30 Regalplatz: 0,5
    mittlere Anlage: Platz: 15.000 Regalplatz: 4
    große Anlage: Platz: 100.000 Regalplatz: 6
    riesige Anlage: Platz: 200.000 Regalplatz: 0 verbraucht aber einen ganzen Regalstellplatz in der Wohnung

Standardnester(T1) (Auszug aus dem Ingamelexikon)
    Reagenzglas: Platz 10
    kleines Nest: Platz 100
    mittleres Nest: Platz 500
    großes Nest: Platz 2500
freischaltbare Nester(T2)
    mittleres Ytong Nest: Platz: 15.000
    großes Ytong Nest: Platz: 100.000
    riesiges Ytong Nest: Platz: 200.000
Sondernest
Haselnuss: Die Art Temnothorax nylanderi kann bei der Suche in einer Haselnuss gefunden werden. Diese Nuss dient als Nest und bietet genug Platz um die Kolonie vollständig dadrin auswachsen zu lassen. Die Werte sind jedoch nicht genau bekannt.

Die Platzangaben
Generell ist es so, dass die Nester in die Formicarien gestellt/gelegt werden und daher keinen Platz im Regal verbrauchen. Bei einer fertig eingerichteten Kolonie wird also nur der vom Formicarium in Anspruch genommene Regalplatz berechnet. Bsp: Auf eine Komode kann man 3 Kolonien Lasius niger in kleinem Formicarium und kleinem Nest stellen, 1 Kolonie Lasius niger in großem Formicarium und großem Nest oder 6 Kolonien in Mini Arena und Reagenzglas und so weiter und sofort.
Die Platzangaben sind zu Anfang etwas verwirrend.
Um wenigstens hier die Verwirrung möglichst klein zu halten, werde ich im Folgenden den von Fomicarium(Formi) und Nest gebotenen Maximalplatz mit Platzeinheit(PE) abkürzen. Der von der Ameise beanspruchte Platz wird mit Ameisenplatz(AP) abgekürzt.

Der PE-Wert im Lexikon gibt an wieviel Platz ein Nest oder Formi den Ameisen bietet.
Der AP-Wert im Lexikon gibt an wieviel Platz eine einzelne Ameise in Nest oder Formi benötigt.

Die Regel zur Berechnung bei Formis : PE/AP= AMEISENANZAHL
Bei Nestern ist dies nicht so einfach möglich, da die Brut der Kolonie auch Platz im Nest verbraucht.(wieviel genau ist nicht bekannt) Die Formel EP/AP=AMEISENZAHL Hilft hierbei aber als gute Orientierung.

Beispiel zu Verdeutlichung:
Ein kleines Formi bietet 100 PE. Die Art Lasius niger hat einen AP-Wert im Formi von 0,15.
Daraus ergibt sich: 100PE / 0,15AP = 666,66666666666666666666666666667 Ameisen

Ein kleines Nest bietet 100 PE. Lasius niger verbraucht 0,1 AP im Nest.
Daraus ergibt sich: 100PE / 0,1AP = 1.000 Ameisen. Davon müssen aber einige abgezogen werden da die Brut Platz beansprucht.

Welches Nest in welches Formi?

Oft wird gefragt welches Formicarium man für welches Nest braucht. Hierzu ist zu sagen, dass man ein Nest immer in ein gleichgroßes oder größeres Formi stellen kann.
Das Präfix eines Formicariums oder Nestes gibt die Größe an. Der eigentliche Name weist darauf hin ob es sich um ein Standard (T1)oder ein freigeschaltetes Utensil (T2) handelt.
Die Anlagen und Ytong Nester sind größer als die Standards.
Ein Reagenzglas(RG) kann z.B. in alle Formicarien gelegt werden.
Ein mittleres Ytong Nest hat zwar das Präfix mittel ist aber T2 und benötigt von daher auch ein mittleres T2 Formicarium oder größer.

    -Mini-Arena = Reagenzglas/Haselnuss
    -Kleines Formicarium = Reagenzglas/Haselnuss/Kleines Nest
    -Mittleres Formicarium = Reagenzglas/Haselnuss/kleines Nest/mittleresNest
    -Großes Formicarium = Reagenzglas/Haselnuss/kleines Nest/mittleres Nest/großes Nest
    -mittlere Anlage = Reagenzglas/Haselnuss/kleines Nest/mittleres Nest/großes Nest/mittleres YTong Nest
    -große Anlage = Reagenzglas/Haselnuss/kleines Nest/mittleres Nest/großes Nest/mittleres YTong Nest/großes YTong Nest
    -Riesige Anlage = Reagenzglas/Haselnuss/kleines Nest/mittleres Nest/großes Nest/mittleres YTong Nest/großes YTong Nest/riesiges YTong Nest

Nest- und Formicarienwechsel
Da die kleinen Racker(innen) immer weiter wachsen, ist es irgendwann an der Zeit das Formi und/oder das Nest gegen eine größere Version auszutauschen. Dabei gibt es allerdings einiges zu beachten, abgesehen von der oben genannten Platzfrage.

Wenn man das Formi wechseln möchte, muss man das neue Formi bereits im Lager haben. Desweiteren muss auch das aufgestellte Möbelstück genug Platz für das neue Formi bieten und es muss ein neuer Ausbruchsschutz im Lager stehen.

Das eigentliche Wechseln geht „on the fly“. In der Formicarienansicht gibt es ein Drop-down-Menü, in dem man das neue Formi direkt auswählen kann. Danach muss ganz oben auf der Seite noch der neue Ausbruchsschutz ausgewählt und bestätigt werden. Danach ist der Wechsel vollzogen. Die Kolonie wird dadurch nicht gestört und kann die ganze Zeit aufgestellt bleiben.

Bei Nestern ist nur zu beachten, dass das neue Nest auch in das vorhandene Formi passt.
Die Nester können, wie auch die Formi „on the fly“ getauscht werden. Die Kolonie wird auch hierbei nicht gestört und es geht keinerlei Brut verloren.

Geht auch ein Tausch zurück in etwas Kleineres?
Ja, aber nur bedingt. Es ist nur möglich, wenn auch das neue, kleinere Zuhause genug Platz für die Kolonie bietet. Es gibt jedoch zwei Ausnahmen. Wenn eine Haselnuss ausgetauscht wird, verschwindet sie und ist später nicht mehr verfügbar. Es kann nur bis in ein kleines Nest zurück getauscht werden. Obwohl ein RG ein Nest ist, ist dies nur als Übergang gedacht und kann daher nicht als neues Nest verwendet werden.

Nach dem Tausch
Ausgetauschte Formis werden immer gesäubert und in das Lager zurückgestellt, auch wenn sie als Nest genutzt werden.
Bei Nestern verhält es sich etwas anders.
Der Tausch eines Nestes hat ein bisschen was mit Glück zu tun. Da die Ameisen ein Nest eindrecken während sie es behausen, besteht die Chance, dass das alte so verdreckt ist das es nicht mehr gesäubert werden kann und verschwindet.
Die Chance ein Nest zu behalten liegt bei 100% - die ausgelasteten %.
Ein Nest das zu 38% ausgelastet ist hat also eine Chance von 62% gesäubert und eingelagert zu werden.

Ausnahmen
Einige Arten benötigen statt eines normalen Nestes ein weiteres Formi. Hierzu gehören bis jetzt: Acromyrmex spec. / Acromyrmex versicolor / Polyrhachis dives
Die als Nest genutzten Formis benötigen keinen Platz im Regal, sondern verhalten sich wie die gewöhnlichen Nester.

Welches Nest / Anlage braucht welche Art?
Spoiler: anzeigen
Bild
Für Plagiolepis pygmaea empfehle ich ein großes Ytong-Nest und eine große Anlage, da sie sehr viel Brut entwickelt und es gegen Ende hin sehr sehr eng wird im Nest.


Chic´s Nachtrag:
Spoiler: anzeigen
Die Camponotus lateralis braucht ein mittleres YTong Nest und eine mittlere Anlage zum auswachsen.


Zurück zum Inhalt

Autor:  Der_Igel [ 11.11.2009, 14:13 ]
Betreff des Beitrags:  Polygynie

BildPolygynie

Es gibt in diesem Spiel mehrere Arten die polygyn sind. Dies heißt, dass diese Art in einer Kolonie mehre Königinnen (Gynen) beherbergen kann. Durch das zusammenfügen von mehreren Gynen steigt sowohl die Eierproduktion als auch die maximale Koloniegröße. Um wieviel sich dies jeweils erhöht ist von Art zu Art unterschiedlich.

Was benötige ich für Polygynie?
Um Polygynie freizuschalten, muss einiges erforscht werden. Dies ist genau beschrieben im Forschungsbaum

Allgemeines über Ameisen: Stufe 8 >> Biologie der Ameisen: Stufe 5 >> Polygynie: Stufe 1-15

Ab Stufe 1 ist es möglich, in der Formicarienansicht ganz unten, eine weitere Königin zu einer Kolonie hinzuzufügen.

Wie geht das zusammenfügen?
Wenn man Gynen zusammenfügen will, muss zuerst die „Start“-Gyne wie eine normale Kolonie im Ameisenzimmer eingerichtet werden.
Dann kann, in der einzelnen Ansicht der Kolonie ganz unten, eine weitere Königin hinzugefügt werden.
Wichtig Es können nur einzelne Gynen ohne Arbeiterinnen hinzugefügt werden. Eine bereits „angezüchtete“ Kolonie (ab der ersten Arbeiterin) kann nur als Startkolonie dienen.

Bevor die Gyne hinzugefügt wird, kommt eine Sicherheitsabfrage die mit „Ja“ bestätigt werden muss.
Zitat:
Die Wahrscheinlichkeit, dass die Königin erfolgreich adoptiert wird liegt bei XXX%. Scheitert die Adoption, wird die Königin sterben.
Bist du dir sicher, dass du versuchen willst, die Königin hinzuzufügen?

Danach startet die 10 minütige Aktion.
Zitat:
Du beginnst damit die Königin hinzuzufügen. Du bist in 10 Minuten fertig. Diese Aktion lässt sich nicht mehr abbrechen.


Das Ergebnis ist zum Einen direkt bei der Kolonie sichtbar, zum Anderen wird es auch unter Ameisenzimmer> Ereignisse gespeichert.
Bei einem Fehlversuch stirbt nur die hinzugefügte Gyne. Die Sartgyne bleibt unversehrt.
Zitat:
TT.MM.JJ HH:MM Die Königin wurde erfolgreich von der Kolonie akzeptiert
TT.MM.JJ HH:MM Leider starb die Königin bei dem Versuch sie zur Kolonie hinzuzufügen


Unabhängig vom Ausgang des Versuches wird das RG ins Lager gestellt.
WARNUNG: SOLLTE EINE GYNE IN EINEM ANDREN NEST ALS DEM RG SEIN, GEHT DIESES VERLOREN UND MAN BEKOMMT EIN NORMALES RG INS LAGER GESTELLT! Dieser Bug ist bereits bekannt und steht auf der "zu fixen"-Liste.

Gibt es eine max. Gynenzahl?
Nein, es gibt keine offizielle Grenze. Theoretisch könnte man unendlich viele Königinnen hinzufügen. Allerdings sinkt auch mit jeder bereits vorhandenen Gyne die Chance, dass eine weitere akzeptiert wird. Auch durch weiteres forschen von Polygynie kann diesem Abfall nicht entgegengewirkt werden. Dadurch ist irgendwann die Erfolgschance so gering, das es schier unmöglich ist.

Wie weit steigt die maximale Koloniegröße?
Dies ist, wie auch die Erhöhung der Eierlegerate, von Art zu Art unterschiedlich. Einige Daten konnten allerdings bis jetzt gesammelt werden.

    Formica fusca: +2.000
    Acromyrmex versicolor: +20.000
    Cataglyphis velox: +5.000
    Formica sanguinea: +2.000
    Lasius fuliginosus: +50.000
    Messor structor: +10.000
    Myrmica rubra: +5.000
    Myrmica ruginodis: +10.000
    Pheidologeton diversus: +25.000
    Plagiolepis pygmaea: +100.000
    Polyrhachis dives: +10.000
    Ponera coarctata: +150

Kann ich auch Arbeiterinnen hinzufügen?
Nein, dies ist nicht möglich.

Bringt zusammenfügen Punkte?
Nein. Zusammenfügen an sich bringt keine direkten Punkte. Durch die höhere Anzahl an Arbeiterinnen am Ende und das beschleunigte Wachstum bringt diese Kolonie dann mehr Punkte.

Zurück zum Inhalt

Chic´s Edit: Die Liste der Zusatzarbeiterinnen pro Königin wurde von mir überarbeitet. Ich hab jetzt die Acromyrmex versicolor selber auswachsen lassen und kann +20.000 Arbeiterinnen bestätigen.

Autor:  Der_Igel [ 11.11.2009, 14:58 ]
Betreff des Beitrags:  Ordensliste

Ordensliste

NeoTheRealOne hat geschrieben:
Weis jemand von einer "Orden-Liste" wo alle orden hier im Forum mal aufgezaehlt sind?

Ja, hier :D
Danke für die Idee.

Ameisenorden
Temporäre Orden
    BildGrößte aufgestellte Kolonie einer Art
    BildZweitgrößte aufgestellte Kolonie einer Art.
    BildDrittgrößte aufgestellte Kolonie einer Art.
Dauerhafte Orden
    BildOrden für das Auswachsenlassen einer Kolonie. Pro Art ein Orden.
Die Auflistung im Profil ist nach der spielinternen Kolonie-ID gestaffelt, zusätzlich erfolgt eine Unterteilung nach Einheimisch, Südeuropäer und Exoten.

Top3 Orden
    BildOrden für die meisten ausgelieferten Pizzen.
    BildOrden für die zweitmeisten ausgelieferten Pizzen.
    BildOrden für die drittmeisten ausgelieferten Pizzen.

    BildOrden für die meisten geputzten Klos.
    BildOrden für die zweitmeisten geputzten Klos.
    BildOrden für die drittmeisten geputzten Klos.

    BildOrden für die meisten eingeräumten Regale.
    BildOrden für die zweitmeisten eingeräumten Regale.
    BildOrden für die drittmeisten eingeräumten Regale.

    BildOrden für die meisten sortierten Ameisen.
    BildOrden für die zweitmeisten sortierten Ameisen.
    BildOrden für die drittmeisten sortierten Ameisen.

    BildOrden für die meisten geleiteten Exkursionen.
    BildOrden für die zweitmeisten geleiteten Exkursionen.
    BildOrden für die drittmeisten geleiteten Exkursionen.

    BildOrden für das meiste erarbeitete Geld.
    BildOrden für das zweitmeiste erarbeitete Geld.
    BildOrden für das drittmeiste erarbeitete Geld.

    BildOrden für die meisten gefundenen Ameisen.
    BildOrden für die zweitmeisten gefundenen Ameisen.
    BildOrden für die drittmeisten gefundenen Ameisen.

    BildOrden für die meisten gesammelten Futtertiere.
    BildOrden für die zweitmeisten gefundenen Futtertiere.
    BildOrden für die drittmeisten gefundenen Futtertiere.

    BildOrden für die meisten gesammelten Blätter.
    BildOrden für die zweitmeisten gesammelten Blätter.
    BildOrden für die drittmeisten gesammelten Blätter.

    BildOrden für die meisten gesammelten Samenkörner.
    BildOrden für die zweitmeisten gesammelten Samenkörner.
    BildOrden für die drittmeisten gesammelten Samenkörner.

    BildOrden für die höchsten Einnahmen durch Kleinanzeigenverkäufe.
    BildOrden für die zweithöchsten Einnahmen durch Kleinanzeigenverkäufe.
    BildOrden für die dritthöchsten Einnahmen durch Kleinanzeigenverkäufe.

    BildOrden für die höchsten Einnahmen durch Verkäufe an den Ameisenshop.
    BildOrden für die zweithöchsten Einnahmen durch Verkäufe an den Ameisenshop.
    BildOrden für die dritthöchsten Einnahmen durch Verkäufe an den Ameisenshop.

Errungenschaftsorden
    BildMarsameise als __. gefunden am TT.MM.JJJJ
    Wird an jeden Marsameisenfinder mit den jeweiligen Daten verliehen.

    BildOrden für das Beziehen des Schlosses.
    BildOrden für das Beziehen des eigenen Haus.
    BildOrden für das Beziehen des Hochhauses.
    BildOrden für das Beziehen von Oma Gertrudes Dachboden.
    BildOrden für das Beziehen das Schuppens.

    BildOrden für den Erhalt des Online-Gabelstaplerscheins.

    BildOrden für Goldsponsoren.
    BildOrden für Silbersponsoren.
    BildOrden für Bronzesponsoren.

    BildOrden für die meisten ASW Punkte gesamt.
    BildOrden für die zweitmeisten ASW Punkte gesamt.
    BildOrden für die drittmeisten ASW Punkte gesamt.

    BildOrden für die meisten gesammelten ASW Punkte letzten Monat.
    BildOrden für die zweitmeisten gesammelten ASW Punkte letzten Monat.
    BildOrden für die drittmeisten gesammelten ASW Punkte letzten Monat.

    BildGelbe Karte für das erfolgreiche Erwischtwerden beim Versuch zu cheaten. Nicht wirklich ein guter Orden

Eventorden
    BildOrden für die Plätze 1-25 beim Osterevent 2009.

    BildOrden für Platz 1 einer Speedrunde.
    BildOrden für Platz 2 einer Speedrunde.
    BildOrden für Platz 3 einer Speedrunde.
    BildOrden für die Teilnahme an einer Speedrunde. Topplatzierung unter den Top3.

Zurück zum Inhalt

Autor:  Der_Igel [ 11.11.2009, 18:16 ]
Betreff des Beitrags:  Ameisensuche

BildAmeisensuche

Zitat:
Du machst dich auf den Weg nach Draußen. Hier kannst du entweder Futtertiere suchen oder du machst dich in der nahen Umgebung auf die Suche nach Ameisenköniginnen.


Die Suche nach Ameisen ist eine der interessantesten, aufregendsten, frustrierendsten, beflügelsten und ominösesten Aktivitäten in diesem Spiel. Seit Jahrzehnten sind die Spieler auf allen Vieren in der Wildnis rund um die ganze Welt unterwegs, um seltene, wertvolle und sagenumwobene Ameisen zu suchen. Doch wie funktioniert die Suche, was für Kenntnisse sollte ich haben, welche Ausrüstung brauche ich für die Suche?
Ich werde versuchen euch diese Fragen alle zu beantworten.
Detaillierte Angaben welche Voraussetzungen die einzelnen Arten haben sind im Forschungsbaum zu finden.

Ab wann kann ich Ameisen suchen gehen?
Das Abenteuer Ameisensuche wird freigeschaltet, sobald man min. „Ameisen finden und bestimmen Stufe 1“ erforscht hat. Diese Forschung wir durch „Allgemeines über Ameisen Stufe 8“ freigeschaltet. Welche Arten man finden kann bestimmen die Stufen der jeweiligen Forschungen (einheimische, südeuropäische und exotische Arten).

Was bringen die Stufen in Ameisen finden und bestimmen(FuB) ?
FuB hat mehrere Auswirkungen auf die Ameisensuche. Als erstes eröffnen sich durch intensive FuB-Forschung neue Suchgebiete die bereist werden können.
Zweitens steigert jede erforschte Stufe auch die Chance eine Ameise zu finden.

3x1 oder 1x3?
Diese Frage wird oft gestellt. Gemeint ist ob es sinnvoller ist 3 mal 1 Stunde suchen zu gehen oder 1 mal 3 Stunden am Stück. Die Antwort hierdrauf ist relativ klar.
Es macht keinen Unterschied.
Durch die Art der Berechnung, auf die ich später eingehe, ist es unwichtig wie ihr sucht. Auch wenn sich hartnäckig das Gerücht hält 1x3 wäre effektiver da mehr Ameisen gefunden werden wurde dies auch schon von EatenByAnts(im Forum Para genannt) widerlegt.

Wie genau wird berechnet?
Diese Frage ist nicht ganz einfach, da die Spielmechaniken von Para großteils geheimgehalten werden.
Man kann es sich so vorstellen, dass die Art berechnet wird und dann 1-100 gewürfelt wird.. Nach Ende der Suche wird jedes Suchintervall einzeln berechnet. Intervall= 1 Stunde.
Bei der Berechnung wird jede Ameisenart die in dem jeweiligen Suchgebiet vorkommt einzeln berechnet. Es gibt keine Allgemeinabfrage wie: Wird etwas gefunden Ja / Nein.
Gehen wir vom Beispiel Stadt aus und dass 1x1 gesucht wurde. So wird gerechnet:
    Lasius niger = Grundchance der Art in dem Gebiet (GAG) + Stufe FuB = Erfolgschance vs. /rnd 100.
    Lasius flavus = GAG+ FuB = Erfolgschance vs. /rnd 100.
    Formica fusca = GAG+ FuB = Erfolgschance vs. /rnd 100.
    ...
Trifft das /rnd 100 Ergebnis mit der Erfolgschance überein wird die Art gefunden.
Wird nun 1x3 gesucht, wird diese Rechnung 3 mal wiederholt. Längere Suchzeiten bringen keinen Bonus.
Dass Sie erfolgreicher aussehen liegt schlicht daran, dass diese 3 Rechnungen als 1 Ergebnis angezeigt werden. Bei 3x1 bekommt man jede Rechnung einzeln angezeigt.

Haben die Arten unterschiedliche Chancen?

Ja haben sie eindeutig. Es gibt sehr häufige und sehr seltene Arten. Hinzu kommt, dass die Arten auch noch selber unterschiedliche Chancen in unterschiedlichen Suchgebieten haben. Wie hoch genau die einzelnen Artenchancen sind ist wohl das von Para bestgehüteste Geheimnis. Eine kleine Übersicht zu den Suchergebnissen und den daraus zurückgerechneten Fundchancen der Arten gibt es hier Statistik Ameisensuche (mit Spoiler).

Wo finde ich welche Ameise?
Diese Übersicht sollte alles beinhalten. Vielen dank dafür :D

Brauche ich Ausrüstung?

Ja. Um Ameisen zu suchen braucht man ein paar Reagenzgläser (RG) in seinem Lager. Gefundene Königinnen werden zum Transport hier hineingetan. Pro gefundene Gyne verbraucht man ein RG.
In dicht besiedelten Gebieten kann es zu wahren Erfolgsexplosionen kommen. Hier ist es ratsam mehr als nur 1-2 RG's dabei zu haben. Sucht man hingegen nach der Marsameise sollten Funde über 1-2 Gynen pro Vollzeitbesuch eigentlich nicht einfinden. Ich persönlich habe immer so um die 20 RG's auf Lager.

Pleiten, Pech und Pannen.

Immer wieder kommt es zu Beschwerden, dass man nichts mehr findet. Diese Durststrecken sind ganz normal. Sowohl in den heimischen Gefilden als auch gerade in den fernen,exotischen kommt es immer wieder zu Nullrunden. Das ist kein Bug und hat auch nichts damit zu tun, dass man FuB hochgeforscht hat. (das wirkt sich wirklich nicht negativ aus :D ) Vielmehr hat es halt mit den doch geringen Chancen der Ameisen zu tun und der Art wie gerechnet wird. Also Keine Angst, das passiert jedem mal.

Zurück zum Inhalt

Spoiler: anzeigen
Bild

Autor:  Der_Igel [ 17.11.2009, 19:13 ]
Betreff des Beitrags:  ASW? Was ist das?

Bild
ASW? Was ist das?

Zitat:
Die Ameisenschutzwarte ist ein gemeinnütziger Verein, der sich vor allem dem Schutz der hügelbauenden Waldameisen widmet. Da diese Tiere streng unter Naturschutz stehen ist das Töten oder Zerstören ihrer Hügel streng verboten. Sollte es dennoch Probleme mit Waldameisen geben, da sie in menschlichen Siedlungsgebieten nisten oder geplante Bauvorhaben stören, so hilft die Ameisenschutzwarte die Tiere vorsichtig umzusiedeln.
Auch für Ameisenhalter bietet die Ameisenschutzwarte an, dass Kolonien in der Natur wieder ausgewildert werden.

Die Ameisenschutzwarte (ASW) wurde am 05.09.09 eingeführt. Der Sinn dahinter ist, ausgewachsene Kolonien, die der Ameisenshop nicht ankauft, sinnvoll zu verwerten. Die ASW wildert aber auch Ameisen aus die an den Shop verkauft werden können.

Wie werde ASW-Mitglied?
Um den ASW-Job zu bekommen, muss man mindestens die Forschung „Biologie der Ameisen“ auf Stufe 4 gebracht haben.
Ist diese Voraussetzung erfüllt besteht die Möglichkeit diesen Job zu bekommen.
Bild
Der Lohn ist zwar sehr schlecht im Verhältnis zu anderen Tätigkeiten, aber trotzdem muss der Job dreimal erledigt werden. Hat man ihn dreimal ausgeführt bekommt man die Möglichkeit „Aufnahme in die ASW“ zu erforschen. (Internet>Forschung).Sobald diese beendet ist, kann man sich als stolzes Mitglied der ASW bezeichnen.

Warum habe ich den Job nicht?
Auch wenn man „Biologie der Ameisen“ entsprechend geforscht hat ist dies kein Garant dafür, dass man den Job auch zur Verfügung hat. Der Job wird willkürlich Spielern angeboten die die Voraussetzungen erfüllen. Die Chance, dass er bei Jemandem erscheint, liegt bei 5%. Dies klingt zwar wenig, aber da es jede Stunde neu berechnet wird bekommt man ihn doch relativ schnell zu Gesicht. Es wird jede Stunde berechnet, auch wenn man nicht online ist.

Was bringt mir die ASW?
Als ASW-ler kann man seine Kolonien, aus dem Lager, statt sie zu verkaufen auch auswildern. Für jede Kolonie gibt es einen bestimmten Betrag an ASW-Punkten, die wiederum gegen Gegenstände der ASW eingetauscht werden können.

Wo finde ich die ASW?
Die ASW befindet sich ingame unter dem Bereich „nach Draußen“ und dort unter den links aufgelisteten Auswahlmöglichkeiten ganz unten.
Beim „betreten“ der ASW werden alle möglichen Aktionen der ASW aufgelistet.
    - Statistik ( zeigt diverse Statistiken über die ASW)
    - Kolonie auswildern (hier können die im Lager befindlichen Kolonien ausgewählt werden. Nach der Kolonieauswahl kommt eine Sicherheitsabfrage.)
    - ehemalige Kolonien (eine Liste deiner bis jetzt ausgewilderten Kolonien)
    - Aktionen (Übersicht über die möglichen Aktionen der ASW)

Was bekomme ich für die Punkte?
Die ASW bietet bis jetzt nur eine begrenzte Anzahl an Aktionen.
    - riesige Anlage herstellen (benötigt: 1 Regal und 150 ASW-Punkte / Dauer: 5:50:00 / Kosten: 20,00 € )
    - Riesen YTong Nest herstellen (benötigt: 100 ASW-Punkte / Dauer: 8:00:00 / Kosten: 60,00 € )
    - Käferlarven abholen. Man bekommt 100 (benötigt: 5 ASW-Punkte / Dauer: 0:05:00 / Kosten: 0,00 €)
    optional – Sollte man Glück gehabt haben bei der 5%-Vergabe des ASW-Jobs, kann er hier wiederholt werden. Statt der 5,--€ für 6 Stunden bekommt man nun 5 ASW-Punkte.

Wieviel ASW-Punkte bekomme ich?
Großen Dank an NeoTheRealOne für diese tolle Liste.

Warum kann ich nichts auswildern?
Um zu verhindern, dass über die Kleinanzeigen, in Verbindung mit der ASW, Schindluder betrieben wird, wurde eine Sperre eingerichtet.
In einem gewissen Zeitraum kann nur eine begrenzte Anzahl Königinnen einer Art ausgewildert werden. (Die genauen Zahlen sind bis jetzt geheimgehalten)
Dies bezieht sich aber nur auf einzelne Gynen. Eine „Kolonie“ mit mindestens 1 Arbeiterin kann immer ausgewildert werden.
Das Auswildern von südeuropäischen Arten kostet pro Kolonie 5,--€.
Das Auswildern von exotischen Arten kostet pro Kolonie 10,--€.

Warum kann ich nichts machen trotz ASW-Punkten?
Die einzelnen Aktionen sind mit Forschungen verbunden. Um die Anlage und das Nest herstellen zu können werden die Anlagenbau- und Nestbauforschungen vorausgesetzt.
Für die Käferlarven muss die Futtertierforschung hoch genug sein.
Genaueres hier.

Wozu die riesen Dinger?
Bis jetzt werden das riesen Nest und die riesige Anlage nur von Lasius fuliginosus Haltern benötigt. Da die Brut zuviel Platz einnimmt reicht bei dieser Art, auch bei einer Königin, die normale, große Anlage mit großem YTong-Nest nicht aus.


Zurück zum Inhalt

Autor:  Athos [ 22.05.2010, 12:43 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Polygynie

Grüß dich, Igel. :)

Die Angabe die Acromyrmex versicolor betreffend stimmt nicht.

Ich vermute, dass der Zuwachs pro Gyne bei dieser Art bei 20.000 Arbeiterinnen liegt. Meine Kolonie hat mit 5 Gynen derzeit 149.333 - und wächst noch zu flott, als dass ich das Ende bei 150.000 vermute.

Bedauerlich, das sollte ich für alle, die sich so eine große Acromyrmex versicolor-Kolonie anlegen wollen, gleich mit dazu sagen: Sie wird nicht in ihrer großen Anlage auswachsen können, sondern drängelt mit derzeit 93% Nestauslastung bereits nach einer riesigen Anlage. Da ich die erst mal nicht stiften möchte - nicht als Nest, wo sie dann verschwindet - kann ich leider keine genaue Zahl liefern, aber 10.000 ist definitiv falsch.

LG,
Athos

Autor:  Sorcuring [ 10.07.2010, 21:52 ]
Betreff des Beitrags:  Re: INFO: Igels How to EBA (FAQ)

Da der Igel wohl nicht weiterschreibt....

Wie komm ich zu Geld?

In dem man wie im richtigen Leben sich die Händde schmutzig macht und Arbeiten geht. Weitere Auskünfte erteilt das Arbeitsamt welches man auch im Internet findet.

Welche Jobs gibt es denn?

  • Pizzeria Omerta sucht Pizzaboten
    Dieser Job steht alle 4 Stunden für einen Spieler zur Verfügung. Pro hundert aktive Spieler wird ein zusätzlicher Job angeboten.
  • Job als Kloputzer
    Dieser Job steht jedem Spieler von Anfang an zur Verfügung. Wenn man ihn 200mal ausgeführt hat kann man über eine Sonderforschung zur Jobverbesserung den Arbeitslohn steigern.
  • Aushilfskraft zum Regale einräumen gesucht
    Dieser Job steht jedem Spieler von Anfang an zur Verfügung. Wenn man ihn 75mal ausgeführt hat kann man über eine Sonderforschung zur Jobverbesserung den Arbeitslohn steigern.
  • Museum sucht versierten Myrmekologen
    Verfügbar wenn man "Ameisen finden und bestimmen" auf Stufe 4 erforscht hat (Siehe Forschungsbaum)
  • Verhaltensforscher für Studie gesucht
    Verfügbar wenn man den Job "Museum sucht versierten Myrmekologen" 150mal ausgeführt hat und zusätzliche Sonderforschungen zur Jobverbesserung ableistet.
  • Betreuer bei studentischer Biologie Exkursion
    Verfügbar wenn man "Biologie der Ameisen" auf Stufe 4 erforscht hat (Siehe Forschungsbaum)
  • Plakate kleben
    Verfügbar wenn man 40mal für EBA auf diversen Browsergameübersichtseiten gevotet hat. Die Links zu den Abstimmseiten findet man wenn man in EBA auf die Seite "Internet" geht und den aktuell ausgeführten Job angezeigt bekommt. Unter "Hilf mit dieses Spiel bekannter zu machen und gib täglich deine Stimme ab!" finden sich vier Bilder die Links zu vier verschiedenen Abstimm-Seiten darstellen. Diese muß man anklicken und abstimmen. Nach erfolgreicher Abstimmung verschwindet der Link zur jeweiligen Abstimmseite. Insgesamt sind 8 verschiedene Links verfügbar, nach 24 Stunden kann erneut abgestimmt werden. Das bedeutet nach 5 Tagen und 8 mal Abstimmen ist der Job "Plakate kleben!" verfügbar.

Zu bestimmten Feiertagen oder bei speziellen Ereignissen werden auch noch Sonderjobs zur Verfügung gestellt welche hier aber auf Grund ihrer Einmaligkeit nicht aufgelistet werden.

Wieviel kann ich den verdienen und wo ist der Stundenlohn am besten?

  • Pizzeria Omerta sucht Pizzaboten (20€ bzw. 25€ für 5 Stunden Arbeit)
    Normal 4 € pro Stunde, mit professioneller Kloputzausrüstung der Balance halber 5 € pro Stunde
  • Job als Kloputzer (3€ bzw. 4€ für 1 Stunde Arbeit)
    Normal 3€ pro Stunde, mit professioneller Kloputzausrüstung 4€ pro Stunde
  • Aushilfskraft zum Regale einräumen gesucht (15€ bzw. 20€ für 8 Stunden Arbeit)
    Normal 1,875 € pro Stunde (und damit der schlechteste Job von allen), mit bestandenem Gabelstablerschein 2,5€ pro Stunde und damit gleich auf zu allen lang laufenden Jobs.
  • Museum sucht versierten Myrmekologen (8€ für 3 Stunden Arbeit)
    2,666 € pro Stunde
  • Verhaltensforscher für Studie gesucht (30€ für 12 Stunden Arbeit
    2,5€ pro Stunde
  • Betreuer bei studentischer Biologie Exkursion (50€ für 20 Stunden Arbeit)
    2,5€ pro Stunde
  • Plakate kleben (25€ für 10 Stunden Arbeit)
    2,5€ pro Stunde

Am besten verdient man also wenn man den Pizza-Job erwischen kann. Ansonsten muß man Klos putzen gehen. Die lang laufenden Jobs sind (vorausgesetzt man hat den Gabelstaplerschein gemacht) alle, vom Verdienst her gesehen, gleich.

Autor:  Der_Igel [ 16.07.2010, 01:34 ]
Betreff des Beitrags:  Re: INFO: Igels How to EBA (FAQ)

DAS ist nicht dein ernst oder?

Autor:  StormerYing-Kai [ 16.07.2010, 11:39 ]
Betreff des Beitrags:  Re: INFO: Igels How to EBA (FAQ)

Lol^^
Naja, das kann einem Newbie schon nützlich sein^^

Seite 1 von 3 Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde
Powered by phpBB © 2000, 2002, 2005, 2007 phpBB Group
http://www.phpbb.com/