Aktuelle Zeit: 12.11.2018, 20:01




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 37 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3, 4  Nächste
Sozialparasitäre Art einführen 
Autor Nachricht

Registriert: 14.02.2009, 14:49
Beiträge: 116
Beitrag Re: Sozialparasitäre Art einführen
also wers schlau die königinnin so schnell wie möglich zusammenzuführen

_________________
Ich bin wieder zurück nach 1nem jahr sorry das ich solange weg wa

kennt ja jeder... Blöde Schule

Teppichboden regiert hier


15.02.2009, 09:37
Profil E-Mail senden
Benutzeravatar

Registriert: 03.03.2009, 11:15
Beiträge: 1210
Wohnort: Gelsenkirchen
Beitrag Re: Sozialparasitäre Art einführen
shar ich finde deine ide mega geil das bringt Richtig tiefe mit rein und nen kleinen schwierigkeitsgradt!

desweiteren muss man dass ja nicht machen wenn man sie findet, allerdings sollte man sie doch auch unendlich lange lagern können da das ja auch mit den anderen geht. Alternativ könnte die ameise auch genau so selten wie Lasius niger werden (also garnicht) so dass man sie nach den Vorbereitungen suchen kann!

und die Punkte sollten mehr sein da man ja von vornerein das risiko in kauf nimmt dass die kolo stirbt! (Ich bin sio bei 0,7-0,8)

also wie gesagt ich finde die idee toll und würde mich tierisch freuen wenn das eingeführt wird!

_________________
Mfg Ace2411.


13.05.2009, 14:07
Profil E-Mail senden ICQ
Benutzeravatar

Registriert: 14.03.2009, 09:58
Beiträge: 359
Wohnort: Witten
Beitrag Re: Sozialparasitäre Art einführen
Ich finde die Idee auch gut; vor allem könnte man 2 neue Arten einführen, dann weiß man von vornherein, wo die Möglichkeiten liegen und ob man sich darauf einlassen möchte.

_________________
http://playgo.to/interactive/german/
http://de.wikipedia.org/wiki/Go_(Spiel)
http://oni-meijin.mybrute.com


14.05.2009, 16:13
Profil E-Mail senden Website besuchen
Benutzeravatar

Registriert: 07.04.2009, 22:45
Beiträge: 2183
Beitrag Re: Sozialparasitäre Art einführen
Ich find es wird so zu kompliziert. Spiele sollten nicht zu realistisch werden, sonst verlieren diese manchmal ihren spaß. Wenn es zu komplex wird muss man noch EBA studieren um es zu verstehen. Die simple Art im Moment find ich gut. Auserdem ist das Punktemäßig zu komplex und man würd einfach nicht mehr durchblicken. Aber gut überlegt und gebalanced für den Anfang. Trotzdem

-->dagegen

_________________
Du willst wissen wie schnell deine Kolonie wächst? Antwort: Wachstum+Ameisenlexikon. Elementares: FAQ Noch Fragen: Antwortautomat


15.05.2009, 13:03
Profil E-Mail senden
Benutzeravatar

Registriert: 26.02.2009, 23:05
Beiträge: 83
Wohnort: Berlin
Beitrag Re: Sozialparasitäre Art einführen
ich find das ne klasse idee.


Mr_kokonut hat geschrieben:
Ich find es wird so zu kompliziert. Spiele sollten nicht zu realistisch werden, sonst verlieren diese manchmal ihren spaß. Wenn es zu komplex wird muss man noch EBA studieren um es zu verstehen. Die simple Art im Moment find ich gut. Auserdem ist das Punktemäßig zu komplex und man würd einfach nicht mehr durchblicken. Aber gut überlegt und gebalanced für den Anfang. Trotzdem

-->dagegen

wenn dir das zu komplex ist und es eingeführt werden sollte zwingt dich ja keiner dazu parasieten zu haben ;D

_________________
┤Berlin Metal Legion├

VOTE 4 EBA!


15.05.2009, 14:04
Profil E-Mail senden

Registriert: 17.04.2009, 23:41
Beiträge: 570
Beitrag Re: Sozialparasitäre Art einführen
Sicher hat man als Anfänger, so wie ich auch, einmal genug mit dem Einlesen zu tun und ist gut beschäftigt. :mrgreen:

Allerdings stelle ich mir die Idee im späteren Spielverlauf spannend vor und freue mich diese bereits in der "Todo- Liste" zu lesen.


15.05.2009, 16:28
Profil

Registriert: 22.04.2009, 12:26
Beiträge: 131
Beitrag Re: Sozialparasitäre Art einführen
moin,

ich finde den Vorschlag sehr interessant, und zwar im eigentlichen Sinne des Wortes. Auf derartige Weise lernen Ameisennoobs wie ich noch mehr über die kleinen, dreckigen Fiecher :o da draußen kennen. Und außerdem vermute ich, dass es für das Lategame wichtig ist, dass weitere inhaltlich angemessene Forschungsoptionen hinzukommen, bevor ich irgedwann beim Ausbruchschutz Stufe 30 den Atomschutzbunker forsche. Ich denke auch nicht, dass der Vorschlang zu komplex ist, weil die neue Art eh nicht für Neulinge gedacht ist und sie wahrscheinlich eine recht lange Forschungszeit bedürfen würde. Ich kann mir aber vorstellen, dass einige Varianten einen recht hohen Programmieraufwand bedeuten würden. Und ich kann den Gedanken an eine Haltbarkeitsbegrenzung der Gynen nicht ganz nachvollziehen. Wäre es nicht einfacher, nur eine eher geringe Erfolgschance für die Koloniegründung zu gewähren, oder vllt eine Erfolgschance in Abhängigkeit von der Größe der Wirtskolonie zu modellieren? Und sollte es nicht vllt generell unterschiedliche Modalitäten bei unterschieldichen Wirts-Koloniegrößen hinsichtlich Wachstum, Platzverbrauch etc. geben?

Was mir dazu noch einfällt: Wäre es nicht vllt auch interessant, daraus einen eigenständigen Forschungsstrang namens Sozial-Parasitismus zu entwickeln, quasi äquivalent zu Polygenie, der dann für zwei oder mehr Ameisenarten als Zusatzoption möglich wäre, und zB die Wachstumsrate der Kolonie verstärken würde? Der/die BesitzerIn zB einer fuliginosus-Gyne müsste sich dann gleich zu Anfang entscheiden, ob die Kolonie "normal" oder als Parasit heranwachsen soll, oder vllt sogar als polygyner Parasit? Oder ist das zu abstrus?


15.05.2009, 22:44
Profil
Benutzeravatar

Registriert: 10.04.2009, 18:20
Beiträge: 1190
Beitrag Re: Sozialparasitäre Art einführen
Eine interessante Erweiterung für das Spiel.
Hier noch ein Vorschlag zur Realisierung:
Bei der "Invasion" werden zwei Proben gewürfelt, eine darauf welche Gyne überlebt, die zweite darauf ob die neue Gyne von der Kolonie akzeptiert wird.
Bei einer "Zweitinvasion" auf eine schon gynenlose Kolonie kann dann natürlich die erste Probe entfallen. Möglich wäre es auch, die Erfolgswarscheinlichkeit von der Anzahl der Versuche abhängig zu machen. Ob die mit der Zeit steigt oder fällt müßte noch geklärt werden, es sollte sich ja an der Realität orientieren.

_________________
Es gibt doch ein Leben nach dem Tod.
Vorausgesetzt man hat vorher abgespeichert.

o
L_
OL
This is Schäuble. Copy Schäuble into your signature to help him on his way to Überwachungsstaat.


16.05.2009, 06:14
Profil
Benutzeravatar

Registriert: 19.06.2009, 19:06
Beiträge: 1658
Beitrag Re: Sozialparasitäre Art einführen
gute Idee! :thumbup:

_________________
Einfach nur Hammer.

Fmfpppmpm mfpmffmpppff. Mppmffpppmpfmmmmmfmfp pmppmfmffmmfpmpmppppp
Dort bekommt ihr die Übersetzung dazu!

Aktion: "Gegen die Marsameise - Leute esst mehr Snickers!"


24.08.2009, 10:04
Profil

Registriert: 10.03.2009, 12:22
Beiträge: 58
Wohnort: Sizilien; Villa Cosa Nostra
Beitrag Re: Sozialparasitäre Art einführen
Moin.

Ich fänd's auch prima, wenn sich das im Spielverlauf integrieren ließe - natürlich nicht allzu einfach, aber eine nette Option für Spieler, die bereits viel erreicht haben - gerade forschungstechnisch - und mehr Herausforderung wollen.

Lieber so, als dass man irgendwann alles hat - und dann ?

Nee .. ist klasse ! Daumen hoch ! ;)

MfG,
Athos


24.08.2009, 10:25
Profil E-Mail senden Website besuchen
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 37 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3, 4  Nächste


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 5 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
cron