Aktuelle Zeit: 19.11.2018, 13:29




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 37 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2, 3, 4  Nächste
Sozialparasitäre Art einführen 
Autor Nachricht
Benutzeravatar

Registriert: 30.12.2008, 16:33
Beiträge: 996
Wohnort: Bayern
Beitrag Sozialparasitäre Art einführen
Servus.

Ich möchte hiermit ein Vorschlag für eine neue Art und damit gleichzeitig einer neuen Funktion im Spiel machen.

Stichwort ist "temporäre sozialparasitäre Gründung".
D.h. die parasitär gründende Gyne (pgG) dringt mittles verschiedener Taktiken in das Nest einer zu ihr passenden Wirtsart ein und tötet die dortige Wirtsgyne. Anschließend beginnt sie mit dem legen ihrerer Eier, wobei die Wirtsarbeiterinnen sie anschließend als ihre Königin akzeptieren und sie genauso umsorgen wie ihre ehemalige arteigene Königin.
pgG sind auf ihren Wirt angewiesen, da sie sonst nicht in der Lage sind, wie eine claustral gründende Gyne, alleine ein Volk aufzuziehen.

Meine Idee ist nun, so eine Art einzuführen.
D.h. man benötigt eine ausreichend große Kolonie der Wirtsart, zu der man dann die gefundene pgG dazu geben kann, um sie gründen zu lassen.
Dabei hat man sodann eine gewisse Chance, daß die pgG das Eindringen in das Nest und die Tötung der Wirtskönigin überlebt.

Gründungsablauf:

    Bei erfolgreicher Tötung/Gründung:
    In dem Fall übernimmt damit die pgG diese Kolonie und es geht weiter, wie gehabt, nur daß diese Kolonie nach und nach dann nurnoch die "neue" Art an Arbeiterinnen hervor bringt und so langsam vollständig zur "neuen Art" mutiert.
    Spieltechnisch heist das:

      Variante1 (einfach)
      • Kolonie bekommt den neuen Artennamen
      • Brut und Arbeiterinnen bleiben erhalten, also auch deren Punkte
      • Neue Arbeiterinnen, bringen dann die Ameisenpunkte der neuen Art.
      • Absofort zählt diese Kolonie in der Medalienvergabe als neue parasitäre Art

      Variante2 (komplexer aber realistischer)
      • Kolonie bekommt den neuen Artennamen, wenn die Zahl der parasitären Arbeiterinnen die Zahl der Wirtsart übersteigen
      • "Alte" Brut und Arbeiterinnen bleiben erhalten - aus ihnen schlüpft noch die Wirtsart - die Punkte werden für die Wirtsart berechnet
      • "Neue" Brut (also ab den neu gelegten Eiern) bringt die parasitäre Art hervor - die Punkte und Platzverbrauch etc. werden nach der parasitären Art berechnet
      • Erst wenn diese Kolonie als "neue" parasitäre Kolonie zählt, wird sie im Ranking bzw. der Medalienvergabe als solches gezählt

    Bei erfolgloser Tötung/Gründung:
    Kommt es nicht zu einer Gründung, so besteht noch eine kleine Chance, daß die Wirtskönigin an den Verletzungen bei der Verteidigung erliegt, womit die gesamte Kolonie weisenlos wird und ausstirbt. Überlebt die Wirtskönigin, geht alles wie gehabt weiter.
    Spieltechnisch heist das:

      Wirtskönigin überlebt
      • Kolonie entwickelt sich normal weiter, als wäre nichts gewesen.
      • Ggf. gibt es ein kleinen Orden für erfolgreiche Abwehr (inkl. Top3 für die meisten abgewehrten parasitären Gründungsversuche)

      Wirtskönigin stirbt
        Variante 1 (komplex)
      • Verlust der Gyne
      • Man kann die Kolonie bis zum Schlüpfen der letzten Brut weiter versorgen, wodurch man noch die Punkte bekommt und die Kolonie mit dem letzten Schlupf verschwindet und damit Formicarium und Nest frei werden, (sobald man sie ins Lager gibt).
      • zusätzliche Möglichkeit: Man kann mit der noch bestehenden waisenlosen Kolonie eine erneute parasitäre Gründung versuchen, womit sich die Chancen für die erfolgreiche Gründung erhöht - natürlich nur solange, wie die Kolonie besteht, sprich sie weiter versorgt wurde, Brut hat und nicht ins Lager gegeben wurde.

        Variante 2 (einfach)
      • Sofortiger Verlust der Kolonie
      • Nest und Formicarium wird frei.


Mögliche Art:

    Lasius umbratus: Gelbe Schattenameise,
      mögl. Wirtsart: Lasius niger
      Gruppe: einheim. Ameisen
      Mögliche Werte:
        schon findbar: Stadt (selten), Wiese, Wald, Süddeutschland: Kaiserstuhl
        Punkte pro Arbeiter: 0,5
        Ei Entwicklung: 12 h
        Larven Entwicklung: 17 h
        Puppen Entwicklung: 13 h
        Platzbedarf (Nest): 0.1
        Platzbedarf (Formi): 0.02

    Würde man Lasius umbratus einführen, wäre sie wiederum eine Wirtsart für Lasius fuliginosus:

    Lasius fuliginosus: Glänzendschwarze Holzameise, Wirtsart: Lasius umbratus

Vorraussetztung:

    Fortschritt:
      Um es nicht ganz so einfach zu machen, und da man über diesen Umstand und die Mechanismen diesbezüglich bescheid wissen muss, sollte diese Art der Gründung auch erst an bestimmte Forschungsfortschritte gekoppelt sein.
      1. Natürlich müssen beide Arten vollständig erforscht sein (d.h. sie muss auch findbar sein, nicht nur haltbar)
      2. Bestimmte Stufe bei "Biologie der Ameisen" (um die Mechanismen bei der "Tarnung" und dem Eindringen in das fremde Nest zu verstehen)
      3. ggf. sogar einen kleinen extrigen Forschungszweig einführen
    Kolonie:
      Die Wirtsart muss gesund und wohl genährt sein und eine bestimmte Größe erreicht haben, sodaß sie mindestens aus dem RG heraus gewachsen ist. (so ab ca. 150A - ebenso muss Brut in allen Stadien vorhanden sein - d.h. passende Kolonie kaufen und ausprobieren und "verheizen" ist nicht)
    Königin/Gyne:
      Variante 1
        Keine Bedingung

      Variante 2
        Die Gyne musst selbst gefangen sein, da man davon ausgehen kann, daß eine parasitär gründene Gyne nicht so lange lebt, ohne Versorgung (sie lange "auf Lager" zu haben gleicht dem, dürfte aber dann doch zu komplex für das Spiel werden??) Entsprechend ist die Gyne auch nicht verkäuflich - selber suchen und finden ist angesagt.

      Variante 3
        Gyne ist verkäuflich, jedoch hat sie nur eine begrenzte Lebensdauer (z.B. 24Std.)

      Variante 4
      Gyne ist frei verkäuflich, jedoch sinkt die Chance auf erfolgreicher Gründung mit jeder Stunde. (diese Variante dürfte aber für den Markt ungünstig sein, da nicht einschätzbar und zu komplex)


Grüßle ~Shar~

_________________
Eine Gesellschaft, die ihre Freiheit zu Gunsten ihrer Sicherheit opfert, hat beides nicht verdient! (B.F.)

>> Unterstützt EatenByAnts mit einer kleinen Spende <<

>> Liste zum Nahrungsbedarf der verschiedenen Arten <<


14.02.2009, 18:38
Profil E-Mail senden Website besuchen
Benutzeravatar

Registriert: 02.02.2009, 15:18
Beiträge: 67
Beitrag Re: Sozialparasitäre Art einführen
Find ich nicht so toll


14.02.2009, 19:34
Profil E-Mail senden ICQ

Registriert: 16.01.2009, 09:59
Beiträge: 221
Wohnort: Österreich
Beitrag Re: Sozialparasitäre Art einführen
Ich auch nich!

_________________
|||||||
|||||||
|||||||
||||||||||///
||||||||||//
||||||||||/


__
____
__
___|___\________///_\_/_
___|___\____/___\_/_\_/
___|___\___/
___|___\__/____


PS: wenns etwas zu, wie soll ich sagen,......anstößig, oder auf gut österreichisch grindig, ist, meldet euch bitte!


14.02.2009, 19:41
Profil E-Mail senden
Benutzeravatar

Registriert: 05.02.2009, 18:12
Beiträge: 42
Beitrag Re: Sozialparasitäre Art einführen
ich auch nich


14.02.2009, 19:42
Profil E-Mail senden ICQ

Registriert: 14.02.2009, 14:49
Beiträge: 116
Beitrag Re: Sozialparasitäre Art einführen
ne das wär mir zu komplizirt

_________________
Ich bin wieder zurück nach 1nem jahr sorry das ich solange weg wa

kennt ja jeder... Blöde Schule

Teppichboden regiert hier


14.02.2009, 19:51
Profil E-Mail senden
Benutzeravatar

Registriert: 07.01.2009, 20:34
Beiträge: 1632
Beitrag Re: Sozialparasitäre Art einführen
Nette Idee.
Ich hab gerade wenig Zeit, aber richte dich darauf einShar dass ich dir dazu noch was schreibe.
Generell nette Idee mit Potential.

_________________
if(ahnung = 0) {use SEARCH; use BRAIN; use GOOGLE; } else {make post}


14.02.2009, 20:53
Profil ICQ
Benutzeravatar

Registriert: 05.01.2009, 10:27
Beiträge: 43
Wohnort: Gelsenkirchen
Beitrag Re: Sozialparasitäre Art einführen
@Shar

Dafür!

_________________
mfG Markus

bitte besuchen
http://EuerGnaden.kleine-stadt.com.


14.02.2009, 21:18
Profil E-Mail senden
Benutzeravatar

Registriert: 03.01.2009, 11:24
Beiträge: 39
Beitrag Re: Sozialparasitäre Art einführen
Hi Leutz,
solange diese "Sache" auch in der Natur vorkommt und so hört es sich an, sollte man auch diese "Sache" mit einbeziehen. Je realistischer dieses Game ist/wird, so interessanter wird es. :mrgreen:

_________________
Gruß
Kasinski
der nigelnagelneue Neuling was Ameisen angeht

*Dieses Antwort spiegelt lediglich meine persönliche Meinung wieder und hat keinen Einfluß auf das Spielgeschehen!*

P.S.
Mein großes RL-Aquarium ist kaputt! *schnief*


15.02.2009, 09:06
Profil E-Mail senden

Registriert: 14.02.2009, 14:49
Beiträge: 116
Beitrag Re: Sozialparasitäre Art einführen
ich fänds nen bisschen doof wenn man ne größe kolonie hat und dann die königin stirbt dann würd ich den spaß am spiel ferlihren wen mein ganzer stolz stirbt

_________________
Ich bin wieder zurück nach 1nem jahr sorry das ich solange weg wa

kennt ja jeder... Blöde Schule

Teppichboden regiert hier


15.02.2009, 09:12
Profil E-Mail senden
Benutzeravatar

Registriert: 30.12.2008, 16:33
Beiträge: 996
Wohnort: Bayern
Beitrag Re: Sozialparasitäre Art einführen
Servus.

Deine Kolonie stirbt ja nicht, wenn du das Risiko nicht eingehst.
Nehmen wir Lasius umbratus und Lasius niger.

Wenn du das Risiko nicht eingehen willst, lässt du deine Lasius niger wie sie sind und sie werden nie dem Risiko ausgesetzt, zu sterben.

Wenn du aber eine Lasius umbratus-Kolonie willst, musst du halt das Risiko eingehen, da Lasius umbratus halt nur über eine parasitäre Gründung je ein Volk groß ziehen kann.

Fazit: Wenn du deine Lasius niger behalten willst, setzte du einfach keine Lasius umbratus-Königin dazu und nix passiert. Diese hier vorgeschlagene Idee ist eine Option, keine Muss.


Grüßle Shar~

_________________
Eine Gesellschaft, die ihre Freiheit zu Gunsten ihrer Sicherheit opfert, hat beides nicht verdient! (B.F.)

>> Unterstützt EatenByAnts mit einer kleinen Spende <<

>> Liste zum Nahrungsbedarf der verschiedenen Arten <<


15.02.2009, 09:22
Profil E-Mail senden Website besuchen
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 37 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2, 3, 4  Nächste


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
cron