Aktuelle Zeit: 18.11.2018, 03:48




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 20 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2  Nächste
Brunhilde, die Lasius cf. brunneus Queen 
Autor Nachricht
Benutzeravatar

Registriert: 05.03.2009, 12:11
Beiträge: 2505
Wohnort: Köln
Beitrag Brunhilde, die Lasius cf. brunneus Queen
Lasius brunneus

Diskussionsthread

Spoiler: anzeigen
Lasius (Lasius s. str.) brunneus
Taxonomie
-Familia: Formicidae (Ameisen)
--Subfamilia: Formicinae (Schuppenameisen)
---Tribus: Lasiini
----Genus: Lasius Fabricius, 1804
-----Subgenus: Lasius s. str. Fabricius, 1804
------Species: Lasius brunneus (Latreille, 1798)
-------Subspecies: Lasius brunneus brunneus (Latreille, 1798); Lasius brunneus emarginatobrunneus Ruzsky, 1902

Allgemeines
Heimat: Europa bis ins südl. Sibirien, Nordafrika; weit verbreitet

Habitat: arboricole Art. Vorwiegend in Laubwäldern, Mischwäldern, im Bereich alleinstehender Bäume. Als Kulturfolger auch in die urbane Zone eindringend, oft als Hausameise.
Kolonie: monogyn, möglicherweise mitunter oligogyne (polydome) Nestanlagen
Koloniegröße: Reife und dann volkreiche Kolonien siedeln meist im Wurzel- oder unteren Stammbereich von Bäumen.
Koloniealter: ?
Gründung: selbstständige und claustrale Gründung, fast immer im Totholz lebender Bäume. Nischen, Spalten und von anderen Insekten vorgefertigte Hohlräume werden genützt.
Arbeiterinnen: im Gegensatz zu Lasius niger scheu und wenig aggressiv. Beim Furagieren vorsichtig, es werden nach Möglichkeit ungeschützte und freie Flächen gemieden.
Nestbau: im Wurzel- und Stammbereich der Bäume, in abgestorbenen Ästen, Baumstümpfen. In der Nähe des Stammbereiches auch unter Steinen zu finden. Als Hausameise in Holzkonstruktionen, alten Dachstühlen und in der Wärmeisolation von Zwischendecken. Durch Ausnagen morschen und älteren Holzes als Schadinsekt auftretend.
Nahrung: in erster Linie trophobiotisch, auch zoophag
Winterruhe: von Oktober bis März
Fortpflanzung: Schwarmflug vor allem von Anfang Juni - Ende Juli, vom frühen Morgen bis um die Mittagszeit.

Aussehen/Färbung
Arbeiterinnen: Kopf und Gaster dunkel/braun-schwarz, Mesosoma gelblich bis gelb-braun gefärbt.
Königinnen: deutlicher Größenunterschied zu den Arbeiterinnen. Kopf und Thorax schwärzlich, Gaster dunkelbraun, Beine hellbraun-gelblich
Männchen: schwarz gefärbt

Größe
Arbeiterinnen: ca. 3 - 4 mm
Königinnen: ca. 6,5 - 8,5 mm
Männchen: ca. 4 - 5 mm

Entwicklungsdauer
Arbeiterinnen: ?
Eier - Larven: ?
Larven - Puppen: ?
Puppen - Imagines: ?

Bemerkungen
Lasius brunneus tritt in manchen Gegenden häufig als Hausameise auf und wird dann oftmals auch bekämpft.

Haltung
Geeignet für Anfänger: weniger geeignet
Temperatur: Zimmertemperatur
Feuchtigkeit: mäßige Feuchtigkeit
Nest: Ytong- oder Holznest mit trockenen und feuchteren Bereichen
Formicariengröße: für kleine Kolonien etwa 40 x 30 cm
Bodenbeschaffeinheit: ?
Sonstige Haltungsinformationen: -


25.05.2010
Heute hat mein Mann sich für seine Kräuter neue Blumentöpfe gekauft.
Zuhause angekommen wurden die im Garten meines Vaters mit dem Schlauch abgespritzt und zum Trocknen in die Sonne gestellt.
Als wir sie grade wegräumen wollten, entdeckt mein Mann doch tatsächlich eine Königin, die darüber krabbelt.
Grade, als ich überlege, ob ich sie schnell mit hochnehme, für ein paar gute Fotos, oder einfach weiter krabbeln lasse, guckt mein Vater mir über die Schulter "Nimm sie weg oder ich mache sie platt" :?
Der mag nähmlich keine Ameisen in seinem Garten.
Zum Glück hat er das nicht in den Mietvertrag aufgenommen :lol:
Also habe ich sie mit in meine Wohnung genommen, in ein Reagenzglas verfrachtet und versucht ein paar brauchbare Fotos zu machen.

Dateianhang:
6.jpg
6.jpg [ 31.86 KiB | 5445-mal betrachtet ]

Dateianhang:
9.jpg
9.jpg [ 39.79 KiB | 5432-mal betrachtet ]

Dateianhang:
11.jpg
11.jpg [ 36.79 KiB | 5428-mal betrachtet ]


Ergebnis der Bestimmung im Ameisenforum : Es handelt sich vermutlich um eine Lasius brunneus Königin :)

Leider habe ich so gut wie keine Infos über deren Haltung gefunden, trotzdem möchte ich mich an der kleinen versuchen!
Jetzt liegt sie jedenfalls erstmal im abgedunkelten Reagenzglas im Schrank.

_________________
Kleingeister brauchen Ordnung.
Ein Genie beherrscht das Chaos!

Alles Kacke!


Zuletzt geändert von Soulfire am 27.05.2010, 14:11, insgesamt 2-mal geändert.



27.05.2010, 13:50
Profil E-Mail senden
Benutzeravatar

Registriert: 05.03.2009, 12:11
Beiträge: 2505
Wohnort: Köln
Beitrag Re: Brunhilde, die Lasius cf. brunneus Queen
27.05.2010
Heute habe ich Brunhilde zu einer zweiten Fotosession aus dem Schrank genommen.
Ich habe mir eine gute Lupe geliehen, in der Hoffnung bessere Fotos zu bekommen.
War nicht wirklich von Erfolg gekrönt :?

Dateianhang:
21.jpg
21.jpg [ 111.95 KiB | 5479-mal betrachtet ]


Aber dafür konnte ich schon 7 oder 8 Eier entdecken, Brunhilde war also fleißig :D
Also wieder ab in den Schrank und erstmal abwarten.
So langsam gewöhne ich mich ans warten :lol:

_________________
Kleingeister brauchen Ordnung.
Ein Genie beherrscht das Chaos!

Alles Kacke!


27.05.2010, 13:53
Profil E-Mail senden
Benutzeravatar

Registriert: 05.03.2009, 12:11
Beiträge: 2505
Wohnort: Köln
Beitrag Re: Brunhilde, die Lasius cf. brunneus Queen
07.06.2010

Brunhilde hat schon einen ordentlichen Haufen Eier :mrgreen:
Ob auch schon kleine Larven dabei sind, konnte ich allerdings nicht erkennen.
Dateianhang:
Brut v Brunhilde.jpg
Brut v Brunhilde.jpg [ 68.84 KiB | 5402-mal betrachtet ]


Sonst hat sich nicht viel getan, sie sitzt halt so im Schrank vor sich hin :)

Dateianhang:
Brunhilde 21.jpg
Brunhilde 21.jpg [ 242.09 KiB | 5441-mal betrachtet ]

_________________
Kleingeister brauchen Ordnung.
Ein Genie beherrscht das Chaos!

Alles Kacke!


07.06.2010, 13:52
Profil E-Mail senden
Benutzeravatar

Registriert: 05.03.2009, 12:11
Beiträge: 2505
Wohnort: Köln
Beitrag Re: Brunhilde, die Lasius cf. brunneus Queen
12.06.2010
Brunhildes Eierpaket hat sich diese Woche nochmal vergrößert.
Leider habe ich dank doofem Autofokus nicht ein brauchbares Bild hinbekommen -.-

Spoiler: anzeigen
Dateianhang:
unscharf.jpg
unscharf.jpg [ 1.42 MiB | 316-mal betrachtet ]

Meine Camera sucht sich automatisch einen Punkt, auf den sie dann scharf stellt. Leider ist das meistens nicht das, was ich gerne scharf hätte, wie Watte, Reagenzglas etc. :roll:
Wer da einen Tip für mich hat, immer her damit!

_________________
Kleingeister brauchen Ordnung.
Ein Genie beherrscht das Chaos!

Alles Kacke!


12.06.2010, 14:07
Profil E-Mail senden
Benutzeravatar

Registriert: 05.03.2009, 12:11
Beiträge: 2505
Wohnort: Köln
Beitrag Re: Brunhilde, die Lasius cf. brunneus Queen
21.06.2010
Dieses Wochenende habe ich meine ganzen Mädels mal nicht mit Fotos gequält, sondern nur jeweils einen Kontrollblick riskiert.

Und siehe da, bei Brunhilde liegen die ersten Puppen! :mrgreen:
Zum Glück weis ich noch von Oskar, dass die ersten Pygmäenpuppen tatsächlich so klein sind, sonst hätte ich sie vermutlich nicht erkannt :)
Die Puppen von Brunhilde sind allerdings minimal größer, als es die von Oskar waren.

Also werde ich wohl im Lauf der Woche mal wieder ein "Formi" vorbereiten müssen.

Fotos gibt es dann nächste Woche, hoffentlich mit den ersten Arbeiterinnen :D

_________________
Kleingeister brauchen Ordnung.
Ein Genie beherrscht das Chaos!

Alles Kacke!


21.06.2010, 18:29
Profil E-Mail senden
Benutzeravatar

Registriert: 05.03.2009, 12:11
Beiträge: 2505
Wohnort: Köln
Beitrag Re: Brunhilde, die Lasius cf. brunneus Queen
25.06.2010
Das Formi für Brunhilde steht bereit, jetzt müssen nur noch die ersten Arbeiterinnen schlüpfen :)

Bei dem Puppenhaufen, der mittlerweile da ist, wird das wohl auch nicht mehr so lange dauern :mrgreen:

Dateianhang:
Brunhilde 41.jpg
Brunhilde 41.jpg [ 449.6 KiB | 266-mal betrachtet ]

Dateianhang:
Brunhilde 40.jpg
Brunhilde 40.jpg [ 69.68 KiB | 4971-mal betrachtet ]


Ich denke aber auch, es wird langsam Zeit, die Gaster von Brunhilde ist nämlich schon merklich geschrumpft!
Nicht, dass der armen die Vorräte ausgehen :?
Hier mal ein vorher/nachher Vergleich:
Dateianhang:
Brunhildevergleich.jpg
Brunhildevergleich.jpg [ 65.05 KiB | 5118-mal betrachtet ]

_________________
Kleingeister brauchen Ordnung.
Ein Genie beherrscht das Chaos!

Alles Kacke!


25.06.2010, 13:41
Profil E-Mail senden
Benutzeravatar

Registriert: 05.03.2009, 12:11
Beiträge: 2505
Wohnort: Köln
Beitrag Re: Brunhilde, die Lasius cf. brunneus Queen
09.07.2010
:mrgreen: Die ersten 5 Pygmäen sind geschlüpft!!! :mrgreen:
Somit habe ich Brunhilde das Reagenzglas geöffnet und in die Arena gelegt.
Bin mal gespannt, wann ich die Mädels das erste mal flitzen sehen kann :)

Dateianhang:
09-07-10_1Arbeiterinnen Bild 2.jpg
09-07-10_1Arbeiterinnen Bild 2.jpg [ 193.05 KiB | 279-mal betrachtet ]

Dateianhang:
09-07-10_1Arbeiterinnen Bild 7.jpg
09-07-10_1Arbeiterinnen Bild 7.jpg [ 166.82 KiB | 356-mal betrachtet ]

_________________
Kleingeister brauchen Ordnung.
Ein Genie beherrscht das Chaos!

Alles Kacke!


09.07.2010, 16:38
Profil E-Mail senden
Benutzeravatar

Registriert: 05.03.2009, 12:11
Beiträge: 2505
Wohnort: Köln
Beitrag Re: Brunhilde, die Lasius cf. brunneus Queen
11.07.2010

Also, an dieser Stelle möchte ich mal aus der Beschreibung von Lasius brunneus zitieren:
Zitat:
im Gegensatz zu Lasius niger scheu und wenig aggressiv. Beim Furagieren vorsichtig, es werden nach Möglichkeit ungeschützte und freie Flächen gemieden.


Das ist bei mir im Moment überhaupt nicht der Fall!
Von den mittlerweile 7 Pygmäen sind zur Zeit fast immer 1-2 in der Arena unterwegs, mal am Honigwasser, mal zerren sie eine der Drosophilas zum Nest, mal erkunden sie einfach die Gegend und mal tragen sie fleißig Sandkörner ins Reagenzglas :mrgreen:
Absolut klasse zu beobachten die Kleinen!

Kann natürlich sein, dass sich das wieder legt, wenn das Reagenzglas erstmal zugebaut und alle satt sind, aber ich hoffe natürlich, dass das so bleibt :)

Zum Schluss noch ein Bild von dem sparsam eingerichteten Formi (Tupperschüssel)
Dateianhang:
11-07-10_Formi Bild 2.jpg
11-07-10_Formi Bild 2.jpg [ 910.14 KiB | 298-mal betrachtet ]

_________________
Kleingeister brauchen Ordnung.
Ein Genie beherrscht das Chaos!

Alles Kacke!


11.07.2010, 12:08
Profil E-Mail senden
Benutzeravatar

Registriert: 05.03.2009, 12:11
Beiträge: 2505
Wohnort: Köln
Beitrag Re: Brunhilde, die Lasius cf. brunneus Queen
05.08.2010
Entgegen ihrer anfänglichen regen Aktivität ist es jetzt leider wieder ruhiger geworden.
Schon seit Tagen habe ich keine Arbeiterin mehr in der Arena gesehen und auch die letzten zwei Drosophilas wurden verschmäht :?

Naja, beim heutigen Fototermin zeigten sie sich aber wie gewohnt munter :mrgreen:
Mittlerweile sind auch alle geschlüpften Pygmäen (~10) ausgefärbt und es ist Brut in allen Stadien zu erkennen.
Dateianhang:
05-08-10_Königin u Arbeiterinnen u Brut Bild1.jpg
05-08-10_Königin u Arbeiterinnen u Brut Bild1.jpg [ 222.55 KiB | 4706-mal betrachtet ]

Dateianhang:
05-08-10_Königin u Arbeiterinnen u Brut.jpg
05-08-10_Königin u Arbeiterinnen u Brut.jpg [ 528.29 KiB | 273-mal betrachtet ]

_________________
Kleingeister brauchen Ordnung.
Ein Genie beherrscht das Chaos!

Alles Kacke!


05.08.2010, 20:38
Profil E-Mail senden
Benutzeravatar

Registriert: 05.03.2009, 12:11
Beiträge: 2505
Wohnort: Köln
Beitrag Re: Brunhilde, die Lasius cf. brunneus Queen
02.10.2010
Brunhilde geht es leider nicht sehr gut :cry:

Nachdem sich keine neuen Puppen entwickelt hatten und die kleine Kolonie auch sonst recht ruhig geworden war. Wollte ich sie heute in Winterruhe packen.
Leider hatte ich wohl den Wassertank zu klein gemacht, denn der war jetzt schon fast leer und hätte wohl kaum über den Winter gereicht.
Ich bekam den Tipp, das Reagenzglas über einen Docht zu befeuchten, also ein Ende des Dochtes ins Reagenzglas, das andere in Wasser.
So präpariert kamen sie dann in die Garage.
Anfangs dachte ich nicht, dass das überhaupt funktionieren würde, denn der Docht zog nur sehr langsam und sehr wenig Wasser.
Als ich dann einige Stunden später nochmal nachsah war das Unglück schon passiert und der Docht hatte so viel Wasser angezogen,, dass das Reagenzglas überflutet war! :(

Von außen sah es nicht so aus, als hätte irgendwas überlebt, ich habe (glücklicherweise) trotzdem sofort gehandelt und das Reagenzglas über Küchenkrep ausgekippt.
Heraus kamen 5 offensichtlich tote Arbeiterinnen (nass und zusammengekrümmt), im Reagenzglas waren die Königin und 4 weitere Arbeiterinnen noch an der Watte.
Ich konnte die Königin leicht ihren Kopf bewegen sehen und eine der Arbeiterinnen schien auch ganz munter.
Ich hoffte, dass wenigstens die beiden überleben und die kleine Kolonie es doch noch schafft.

Noch wärend ich das dachte fingen drei der 5 ausgekippten, offensichtlich toten Arbeiterinnen, wieder an zu krabbeln!
Freude!

Ich habe also schnellstens ein neues Reagenzglas vorbereitet (diesmal mit ausreichend großem Tank) und als erstes die drei Arbeierinnen auf dem Küchenkrep hineingesetzt.
Die anderen beiden Arbeiterinnen bewegten sich auch nach mehrmaligem anstupsten nicht, ich gab sie auf.
Als nächstes zog ich vorsichtig die Watte sammt Königin und Arbeiterinnen aus dem nassen Reagenzglas und siehe da, alle lebten!
Brunhilde ist allerdings offensichtlich sehr geschwächt und matt :(
Ich bugsierte alle ins neue Reagenzglas, wo sie sich schnell gegenseitig putzten und stellte sie in den Schrank, damit sie zur Ruhe kommen konnten.
Zurück am Wohnzimmertisch viel mir auf, dass die zwei toten Arbeiterinnen verschwunden waren :?
Die ganze Zeit, die die Umsiedlung dauerte, waren sie regungslos und kaum sieht man mal nicht hin, krabbeln sie weg -.-
Glücklicherweise konnte ich die beiden totgeglaubten nach kurzem Suchen wiederfinden und ebenfalls zu ihrer Königin ins Reagenzglas setzen.

Jetzt warte ich, zittere und hoffe, dass Brunhilde genauso robust ist, wie ihre Töchter. :(
Leider hat sie sich nämlich bisher lange nicht so gut erholt, sitzt recht schlapp rum und fällt auch schon mal auf die Seite.
Ich hab Angst um meine arme kleine Brunhilde, jeder, der einen Daumen hat möge ihn feste drücken!

Oskars kleiner Kolonie ist leider das selbe passiert, sie scheint es aber besser überstanden zu haben...

_________________
Kleingeister brauchen Ordnung.
Ein Genie beherrscht das Chaos!

Alles Kacke!


02.10.2010, 16:07
Profil E-Mail senden
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 20 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2  Nächste


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
cron