Aktuelle Zeit: 12.11.2018, 20:01




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 21 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3  Nächste
Polyrhachis dives - Haltungsbericht 
Autor Nachricht
Benutzeravatar

Registriert: 17.01.2009, 12:21
Beiträge: 657
Wohnort: Sinsheim
Beitrag Re: Polyrhachis dives - Haltungsbericht
Tag 15:
Gibt eigentlich nicht viel neues zu berichten. Die angebotenen Proteine werden verzehrt, allerdings kann ich noch keine Brut entdecken. Und bis jetzt wohnen sie auch noch im Schlauch. Mal sehen was die Zukunft bringt ^^

_________________
Manche Männer bemühen sich lebenslang, das Wesen einer Frau zu verstehen. Andere befassen sich mit weniger schwierigen Dingen z.B. der Relativitätstheorie.
Albert Einstein


11.02.2009, 19:37
Profil E-Mail senden Website besuchen
Benutzeravatar

Registriert: 17.01.2009, 12:21
Beiträge: 657
Wohnort: Sinsheim
Beitrag Re: Polyrhachis dives - Haltungsbericht
Tag 34:

Viel hat sich nicht getan. Sie haben den Schlauch nun verlassen und mittlerweile ein neues grandioses Nest gefunden: die Wassertränke :roll:
Naja, zumindest sind schon die ersten im Holztunnel und haben es sich dort gemütlich gemacht.

Was mich allerdings etwas beschäftigt ist die geringe Aufnahme von Proteinen :| Ich biete ihnen immer Proteinjelly an von Antstore, allerdings kann ich das meistens wieder wegschmeißen weil sie es nur vereinzelt aufnehmen. Ich kann auch noch kein Weben erkennen oder allgemein Brut. Ich hoffe die legen bald mal los!
Ich habe mir heute auch mal aus meiner Tierhandlung ein paar Wachsraupen gekauft, vll werden die eher genommen.....

Sonst gibt es eigentlich erst mal nichts neues.


Dateianhänge:
Dateikommentar: Hoffentlich entsteht hier bald das Nest...
DSC02074.JPG
DSC02074.JPG [ 204.88 KiB | 137-mal betrachtet ]
DSC02073.JPG
DSC02073.JPG [ 223.27 KiB | 138-mal betrachtet ]
Dateikommentar: Die ersten trauen sich ans richtige Nest
DSC02072.JPG
DSC02072.JPG [ 231.4 KiB | 149-mal betrachtet ]
Dateikommentar: Die neue Unterkunft
DSC02071.JPG
DSC02071.JPG [ 183.3 KiB | 164-mal betrachtet ]
Dateikommentar: Lecker Wasser
DSC02070.JPG
DSC02070.JPG [ 226.29 KiB | 163-mal betrachtet ]

_________________
Manche Männer bemühen sich lebenslang, das Wesen einer Frau zu verstehen. Andere befassen sich mit weniger schwierigen Dingen z.B. der Relativitätstheorie.
Albert Einstein
02.03.2009, 13:52
Profil E-Mail senden Website besuchen
Benutzeravatar

Registriert: 17.01.2009, 12:21
Beiträge: 657
Wohnort: Sinsheim
Beitrag Re: Polyrhachis dives - Haltungsbericht
Heute Nacht gab es wohl den großen Ameisenrun :o :o :o
Meine Freundin entdeckte heute morgen schon ein paar Ameisen in meinem Wohnzimmer und hat sie zum Glück gleich wieder zurück verfrachtet. Ich habe dann entdeckt das ich den Deckel vom rechten Becken nicht richtig drauf hatte, somit konnten wohl ein paar fliehen. Leider gab ich mir wohl nicht besonders gute Mühe beim Ausbruchschutz am rechten Becken, denn bis jetzt hat sie wohl schon so 20 Arbeiterinnen wieder ins Becken getan. Ich hoffe das es nicht all zu viele waren, vor allem das keine Königin abgehauen ist....also abwarten, Tee trinken und das beste hoffen...

Ist jetzt im Übrigen das aller erste mal das mir welche abgehauen sind....

_________________
Manche Männer bemühen sich lebenslang, das Wesen einer Frau zu verstehen. Andere befassen sich mit weniger schwierigen Dingen z.B. der Relativitätstheorie.
Albert Einstein


02.03.2009, 15:39
Profil E-Mail senden Website besuchen
Benutzeravatar

Registriert: 17.01.2009, 12:21
Beiträge: 657
Wohnort: Sinsheim
Beitrag Re: Polyrhachis dives - Haltungsbericht
Tag 35:
Bis jetzt sind mir keine Arbeiterinnen mehr über den Weg gelaufen, scheinbar haben sich die Ausbrüche doch noch in Grenzen gehalten....aber wie schon Para sagte: aus Fehlern lernt man! Ich werde ab jetzt immer schön überprüfen ob der Deckel richtig zu ist und werde vor allem auch das PTFE am rechten Becken erneuern...

Gestern habe ich ihnen 3 von den neu gekauften Wachsraupen gegeben. Diese wurden sofort gestellt und verzehrt. Vielleicht mögen sie lebendiges Futter doch lieber wie das Jelly. Werde die nächsten Tagen ihnen weiter die Raupen geben und dann mal weiter beobachten ob sie nicht endlich anfangen Eier zu legen und ihre Larven zu verspinnen beginnen. Zumindest haben sie endlich das richtige Nest "entdeckt". Die meisten Arbeiterinnen sind mittlerweile in dem linken Holztunnel.

_________________
Manche Männer bemühen sich lebenslang, das Wesen einer Frau zu verstehen. Andere befassen sich mit weniger schwierigen Dingen z.B. der Relativitätstheorie.
Albert Einstein


03.03.2009, 10:52
Profil E-Mail senden Website besuchen
Benutzeravatar

Registriert: 17.01.2009, 12:21
Beiträge: 657
Wohnort: Sinsheim
Beitrag Re: Polyrhachis dives - Haltungsbericht
Tag 38:
Also die Wachsraupen schein ihnen besser zu munden. Mittlerweile gibt es täglich 3 schöne dicke Brummer. An denen haben sie dann auch generell lange zu knabbern ^^
Das Jagdverhalten ist schon interessant. Meistens stoßen eins oder zwei Arbeiterinnen ungewollt über die Raupen. Manche flüchten richtig panisch andere reagieren sofort und stürzen sich auf die Raupe. Dann wird schnell eine Duftnote gesetzt auf dem Boden damit die Schwestern bescheid wissen. Interessant und lustig wird es wenn die Raupe es schafft sich noch zu bewegen und sich samt der Ameise durchs Formicarium robbt. Dann stoßen andere Arbeiterinnen auf die Duftnote und reagieren sofort: sie reißen die Mandibeln auseinander und rennen schnurstracks den Weg zurück den die Raupe samt Arbeiterin zurückgelegt hat.
Und was mir dabei auch wieder aufgefallen ist: Polyrhachis dives können sich extrem gut irgendwo festklammern! Habe ich schon öfters beobachtet wenn ich die eine oder andere Arbeiterin mit einer Pinzette anpacken musste.....die bekommt man fast nicht mehr ab. Das kommt bei der jagt auch noch mal zur Geltung. Einige Arbeiterinnen halten die Raupe fest und die anderen überwältigen sie dann.

Aber da Bilder mehr als tausend Worte sprechen habe ich mal ein paar gemacht....


Dateianhänge:
DSC02158.JPG
DSC02158.JPG [ 192.68 KiB | 143-mal betrachtet ]
DSC02157.JPG
DSC02157.JPG [ 205.8 KiB | 135-mal betrachtet ]
DSC02153.JPG
DSC02153.JPG [ 230.01 KiB | 153-mal betrachtet ]
DSC02152.JPG
DSC02152.JPG [ 224.76 KiB | 135-mal betrachtet ]
Dateikommentar: schöne Nahaufnahme
DSC02151.JPG
DSC02151.JPG [ 232.81 KiB | 145-mal betrachtet ]
Dateikommentar: Es hat nicht lange gedauert bis mehr Arbeiterinnen kamen.
DSC02150.JPG
DSC02150.JPG [ 228.11 KiB | 138-mal betrachtet ]
DSC02149.JPG
DSC02149.JPG [ 208.13 KiB | 131-mal betrachtet ]
Dateikommentar: Eine Raupe wird gestellt.
DSC02148.JPG
DSC02148.JPG [ 234.91 KiB | 140-mal betrachtet ]
DSC02147.JPG
DSC02147.JPG [ 213.54 KiB | 141-mal betrachtet ]
Dateikommentar: Futter wird abtransportiert...
DSC02146.JPG
DSC02146.JPG [ 253.39 KiB | 142-mal betrachtet ]

_________________
Manche Männer bemühen sich lebenslang, das Wesen einer Frau zu verstehen. Andere befassen sich mit weniger schwierigen Dingen z.B. der Relativitätstheorie.
Albert Einstein
06.03.2009, 20:01
Profil E-Mail senden Website besuchen
Benutzeravatar

Registriert: 17.01.2009, 12:21
Beiträge: 657
Wohnort: Sinsheim
Beitrag Re: Polyrhachis dives - Haltungsbericht
Eine kleine Änderung wurde vorgenommen: Habe jetzt die ersten Bilder zum Beginn meines Haltungsberichtes als Thumbnails eingefügt. Somit dürfte es auch für die Leute mit einem nicht ganz so großen Bildschirm angenehmer zu lesen sein ;)

_________________
Manche Männer bemühen sich lebenslang, das Wesen einer Frau zu verstehen. Andere befassen sich mit weniger schwierigen Dingen z.B. der Relativitätstheorie.
Albert Einstein


11.03.2009, 11:15
Profil E-Mail senden Website besuchen
Benutzeravatar

Registriert: 17.01.2009, 12:21
Beiträge: 657
Wohnort: Sinsheim
Beitrag Re: Polyrhachis dives - Haltungsbericht
Tag 44:
Na endlich! Ich konnte endlich erkennen das sie weben!! :D Und ich habe auch eine Arbeiterin gesehen die eine kleine Larve zwischen ihren Mandibeln umher trägt....ich war mir schon ziemlich sicher das sie Nachwuchs produzieren werden, dachte mir aber das das dann doch schon lange dauert. Aber gestern habe ich die ersten Ansätze erkennen können ;)

_________________
Manche Männer bemühen sich lebenslang, das Wesen einer Frau zu verstehen. Andere befassen sich mit weniger schwierigen Dingen z.B. der Relativitätstheorie.
Albert Einstein


12.03.2009, 08:15
Profil E-Mail senden Website besuchen
Benutzeravatar

Registriert: 17.01.2009, 12:21
Beiträge: 657
Wohnort: Sinsheim
Beitrag Re: Polyrhachis dives - Haltungsbericht
Tag 50:
Die Kolonie entwickelt sich immer besser. Sie beginnen so langsam auch brav ihre Nester oder ihr Nest zu bauen. Trotz Startschwierigkeiten haben sie sich dann doch endlich dort niedergelassen wo ich es erhofft hatte. Das Proteinjelly sind für meine Polyrhachis total uninteressant, das rühren sie nie an. Sehr eigenartig, denn ich hatte schon mal diese Art und die hatten das Zeug geliebt. Naja, scheint weben wie bei uns Menschen zu sein: den einen schmeckts, den anderen nicht :D
Die Wachsraupen sind mittlerweile verfüttert. Heute habe ich mir mittlere Heimchen geholt. Nun gibt es ab und an mal ein lecker Heimchen. Ob ich sie abbrühen werde oder eher etwas schock frosten weiß ich noch nicht. Ich will auf jeden Fall das sie noch etwas jagen sollen (das macht auch viel mehr Spaß beim beobachten 8-) ).

Anbei habe ich noch ein paar Bilder auf denen man nun das Nest erkennen kann. Auf manchen ist sogar die Brut zu sehen (rot umrandet).


Dateianhänge:
DSC02213.JPG
DSC02213.JPG [ 250.03 KiB | 136-mal betrachtet ]
DSC02212.JPG
DSC02212.JPG [ 237.02 KiB | 137-mal betrachtet ]
DSC02211.JPG
DSC02211.JPG [ 247.09 KiB | 139-mal betrachtet ]
DSC02210.JPG
DSC02210.JPG [ 193.38 KiB | 137-mal betrachtet ]
DSC02209.JPG
DSC02209.JPG [ 213.51 KiB | 142-mal betrachtet ]
DSC02206.JPG
DSC02206.JPG [ 200.81 KiB | 143-mal betrachtet ]
DSC02205.JPG
DSC02205.JPG [ 151.44 KiB | 133-mal betrachtet ]
DSC02204.JPG
DSC02204.JPG [ 197.66 KiB | 138-mal betrachtet ]
DSC02202.JPG
DSC02202.JPG [ 198.09 KiB | 138-mal betrachtet ]
DSC02199.JPG
DSC02199.JPG [ 158.96 KiB | 126-mal betrachtet ]
DSC02194.JPG
DSC02194.JPG [ 194.89 KiB | 146-mal betrachtet ]
DSC02193.JPG
DSC02193.JPG [ 164.93 KiB | 148-mal betrachtet ]
DSC02192.JPG
DSC02192.JPG [ 195.18 KiB | 115-mal betrachtet ]
DSC02191.JPG
DSC02191.JPG [ 204.6 KiB | 146-mal betrachtet ]

_________________
Manche Männer bemühen sich lebenslang, das Wesen einer Frau zu verstehen. Andere befassen sich mit weniger schwierigen Dingen z.B. der Relativitätstheorie.
Albert Einstein
18.03.2009, 19:28
Profil E-Mail senden Website besuchen
Benutzeravatar

Registriert: 17.01.2009, 12:21
Beiträge: 657
Wohnort: Sinsheim
Beitrag Re: Polyrhachis dives - Haltungsbericht
Tag 70:
Sehr viel neues gibt es nicht zu berichten. Es scheint mir als hätten sich mehrere Nester gebildet. Eines ist an der Heizmatte, eines in dem Holztunnel und jeweils eines an den Schlauchverbindern. Na mir ist es jetzt egal geworden ob sie den Schlauch zuweben oder nicht, verhindern kann ich es eh nicht ^^
Letzt war wieder mal die Heizmatte ausgeschaltet (ich muss das unbedingt mal ändern, denn die Heizmatte kann man an meinen Lichtschaltern fürs Wohnzimmer an und ausmachen und es gibt immer wieder Chaoten die nicht peilen wo mein Licht angeht und dann die Heizmatte ausschalten) und dadurch haben sie scheinbar die Brut in den Schlauch getragen. Aug jeden Fall fand ich gestern oder so eine beachtliche Menge an Puppen im Schlauch. Musste ich natürlich gleich mal ein Bild machen :)

So wie es aussieht erwarten mich demnächst viele neue Arbeiterinnen *freu*
Mittlerweile habe ich die Heimchen verfüttert und mir Mehlwürmer zugelegt. Die Heimchen haben immer Reste hinterlassen die ich aus dem Formi heraus nehmen musste. Die Mehlwürmer bis jetzt noch nicht. Ich verfütter immer die frisch gehäuteten (sehen sehr weiß aus), dadurch haben es die kleinen einfacher sie zu zerlegen. Verfüttert werden sie übrigens lebend. Die Heimchen habe ich zum schluß alle überbrüht. Nicht aus Angst wegen Milben sondern weil sie sonst schon relativ lange gebraucht hatten bis sie die Heimchen gefangen hatten ;)


Dateianhänge:
DSC02234.JPG
DSC02234.JPG [ 399.62 KiB | 147-mal betrachtet ]
DSC02233.JPG
DSC02233.JPG [ 271.64 KiB | 188-mal betrachtet ]
DSC02232.JPG
DSC02232.JPG [ 280.1 KiB | 156-mal betrachtet ]
DSC02231.JPG
DSC02231.JPG [ 203.29 KiB | 127-mal betrachtet ]

_________________
Manche Männer bemühen sich lebenslang, das Wesen einer Frau zu verstehen. Andere befassen sich mit weniger schwierigen Dingen z.B. der Relativitätstheorie.
Albert Einstein
07.04.2009, 08:21
Profil E-Mail senden Website besuchen
Benutzeravatar

Registriert: 17.01.2009, 12:21
Beiträge: 657
Wohnort: Sinsheim
Beitrag Re: Polyrhachis dives - Haltungsbericht
Tag 90:
Eigentlich gibt es nicht viel neues zu berichten. Das sie die Eingänge von den Schläuchen zugemacht haben scheint mir eine Art Kontrolle zu sein oder um das Nest und den Zugang zu verschließen. Denn in den Schläuchen liegt keine Brut, er wird rein als Transportweg benutzt. Allerdings sind an beiden Enden immer ein paar Ameisen und halten so zu sagen wache. Auf jeden Fall bin ich froh das sie den Schlauch endlich als das nutzen als was er gedacht war: als Verbindung zwischen beiden Becken :lol:

Ich glaube wenn die Mehlwürmer alle sind hole ich mir entweder wieder Maden oder Grashüpfer. Die Mehlwürmer stinken extrem, sie hinterlassen auch sehr viel dreck im Formi und ich glaube Grashüpfer oder Maden bieten effektiv mehr Proteine, da sie nie den ganzen Mehlwurm verspeisen sondern immer nur einen Teil. Ich bin zeitweise auch dazu übergegangen die Mehlwürmer in der Mitte zu teilen oder abgebrüht im ganzen Stück zu verfüttern.

Mittlerweile ist schon wesentlich mehr im rechten Becken an Aktivität zu sehen. Werde bei Gelegenheit mal "Gesamtbilder" machen, darauf wird man es gut erkennen können.

_________________
Manche Männer bemühen sich lebenslang, das Wesen einer Frau zu verstehen. Andere befassen sich mit weniger schwierigen Dingen z.B. der Relativitätstheorie.
Albert Einstein


27.04.2009, 09:57
Profil E-Mail senden Website besuchen
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 21 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3  Nächste


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
cron