EatenByAnts - Das Browsergame
http://forum.eatenbyants.de/

Macht doch nicht die Preise derart kaputt!
http://forum.eatenbyants.de/viewtopic.php?f=11&t=7169
Seite 2 von 2

Autor:  zegge_ [ 17.09.2013, 15:02 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Macht doch nicht die Preise derart kaputt!

hehe . . du wirst es spätest dann verstehen wenn du keine deiner gynen mehr zu einen 'vernünftigen' preis verkaufen kannst, weil der preis dort steht wo der der tausende gynen der gleichen art hat, den preis vorgibt. . . Dann hilft auch keine fliegenpatsche mehr :lol: Na gut, vielleicht sind die 'Pfenniggynen' da auch ausgeschlossen, weil dort sowieso kaum bis kein umsatz zu generieren ist.

Autor:  Tamaratiger [ 17.09.2013, 19:51 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Macht doch nicht die Preise derart kaputt!

Pepper hat geschrieben:
Tamaratiger hat geschrieben:
Ich habe dieses Ovo schon öfter in Profilen gesehen... was ist das denn für ein Club?

Die Mitglieder verpflichten sich, jede Ameisenkolonie von 0 Arbeiterinnen aufzuziehen, also keine Kolonien mit vorhandenen Arbeiterinnen zu kaufen. Manche gehen noch weiter und finden alles selbst, kaufen also gar keine Königinnen.


Danke für die Erklärung. Also bis jetzt könnte ich da dann sogar mitmachen (Lohnt sich das?). Jedenfalls bei Aufziehen von 0 Arbeiterinnen. In den Kleinanzeigen habe ich ja schon einzelne Königinnen gekauft.

Autor:  blackicepat [ 18.09.2013, 18:18 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Macht doch nicht die Preise derart kaputt!

Das ist doch - meiner Meinung nach - eine der spannendsten Aufgaben im Spiel... ich meine, wenn man ne 1000-Arbeiter-Kolonie kauft, die dann auf 2000 zieht... naja.
Schön ist es (finde ich jedenfalls), wenn man bei NIX anfängt und das langsam entstehen bzw. sich entwickeln sieht...

Also ich wär generell dabei.
Pat

Autor:  SirRobin [ 17.02.2014, 15:46 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Macht doch nicht die Preise derart kaputt!

Also was offensichtlich ist, z.b bei Camponotus cruentatus, da ist der Preis ja ins Bodenlose(gefallen).
Bin quasi gezwungen die für 0,09 reinzustellen.
Mit Verlust wirtschaften ist immer schlecht. Praktisch alles unter 1$ im Anzeigenmarkt ist ein Verlustgeschäft(Gynen).
Einige Arten sollten im Ameisenshop mit aufgenommen werden, uns Usern abgenommen werden.
Aber da sage ich ja nichts neues :?

Autor:  Zx10r [ 19.02.2014, 20:37 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Macht doch nicht die Preise derart kaputt!

ja oder wenigstens im 10er pack an die asw zum auswildern.. und dafür dann 1 punkt oder sowas.. dann sind sie wenigstens frei und gammeln nicht nur im lager rum

Autor:  snougles [ 10.01.2018, 08:41 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Macht doch nicht die Preise derart kaputt!

ich frag mich grad, wieso jemand haufenweise Zuckerwasser verkauft. Nicht das selbstgemixte, sondern das, wie man es aus dem Shop bekommt.
Irgendwie entzieht sich das doch dem marktwirtschaftlichen Sinn. Zum einen müsste man ja was dabei verdienen zum anderen gibt es das dann ja im Shop billiger.

Autor:  Giftechse [ 11.01.2018, 12:35 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Macht doch nicht die Preise derart kaputt!

@snougles: Hast du dir das nicht im "gepushed" Thema von mir selber erklärt? Solange "Zuckerwasser selber mixen" nicht erforscht wurde, kann man es auch nicht in den Kleinanzeigen kaufen/verkaufen. Wenn man also einen frischen Account pushen will, kann man das nur mit ganz wenigen Sachen machen, da dieser neue Account die Ware in den Kleinanzeigen auch sehen können muss, um es dem "Pusher" zu einem Cent-Preis abkaufen zu können. Da kommt zB. Zuckerwasser aus dem Shop in Frage. Und um das dann am Markt überhaupt verkaufen zu können, muss man den Preis im Shop unterbieten. Den "Verlust" macht dabei der Account, mit dem gepushed wurde. Aber für den ist Geld wahrscheinlich eh egal, sein Ziel ist einzig, Geld auf den neu gegründeten Account zu übertragen, also zu pushen.

Seite 2 von 2 Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde
Powered by phpBB © 2000, 2002, 2005, 2007 phpBB Group
http://www.phpbb.com/