Aktuelle Zeit: 19.11.2018, 15:39




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 17 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2  Nächste
Macht doch nicht die Preise derart kaputt! 
Autor Nachricht
Benutzeravatar

Registriert: 31.08.2013, 13:49
Beiträge: 6
Beitrag Macht doch nicht die Preise derart kaputt!
Huhu zusammen,

ich habe eine (halb egoistische) Bitte... wenn Ihr Eure Ameisen verkauft, dann haut die doch bitte nicht unter einem Fünftel des Shop-Preises raus... so lohnt sich das ja kaum noch, Ameisen zu suchen, manchmal sind die Kosten dafür höher als der Gewinn, wenn ich Lasius niger nur noch für 1,40 verkaufe (abzüglich Reagenzglas kommt kaum noch was dabei raus)...

Liebe Grüße
Pat

_________________
--
Größe ist nicht immer ausschlaggebend - während der Wal fast ausgerottet ist, geht es den Ameisen nach wie vor blendend.
(Anonym)


15.09.2013, 19:01
Profil E-Mail senden

Registriert: 26.11.2009, 21:07
Beiträge: 47
Beitrag Re: Macht doch nicht die Preise derart kaputt!
Ich wünsche dir ehrlich viel Glück mit deinem Wunsch, aber damit wirst du wohl kein Glück haben. Ich selbst habe gerade wieder festgestellt dass mich hier Leute um bis zu 50 Euro unterbieten nur um Ihre Ameisen los zu werden. Wenn man kein Geld verdienen will soll das nicht mein Problem sein, aber es würde ja reichen den Preis um einen cent zu unterbieten und trotzdem würde man das günstigste Angebot Anbieten. Aber die Diskussion hatten wir hier auch schon oft und lange genug...

Ich selber stelle meine Ameisen immer nur für einen cent weniger als das günstigste Angebot rein, und selbst wenn der Preis sehr niedrig sein sollte will ich zumindest den Preis für das Reagenzglas raus haben. Das heisst unter 99 cent stell cih schon garnicht mehr rein. Und wenn ich zwischendurch mal selbst welche kaufen will mach ich das auch für mindestens 99 cent, schon der fairness wegen.

Vielleicht können wir hier ja ne Gruppe gründen, so ähnlich wie der Ad-Ovo (???) Club: Dass wir uns auf einen mindestpreis/prozentualen Preis verständigen. Vielleicht bewirkt man ja damit aml irgenwann was ?!?


16.09.2013, 10:48
Profil E-Mail senden

Registriert: 24.08.2012, 16:42
Beiträge: 50
Beitrag Re: Macht doch nicht die Preise derart kaputt!
Wenn mein Avatar im Urlaub ein Reagenzglas mit einer unverkäuflichen Ameise belegt, ist das Glas nunmal verloren. Ich halte es für aussichtsreicher, die Preise zu hinzunehmen wie sie sind. Und auch das Unterbieten um 50 Euro - z.B. statt 200,- auf 150,- - hat Sinn: man bittet damit die Wiederverkäufer, das Ding zu nehmen, damit es einem nicht ewig rumsteht.

_________________
TOP Nebenverdienst

Krämi K.(56): Als Kloputzer mit Zusatzquali verdiene ich 4 Euro pro Stunde. Seit ich nebenberuflich als Pirat arbeite, habe ich mein Einkommen mehr als versiebenhundertzwanzigfacht. Das können Sie auch! www.haendler-und-piraten.de


16.09.2013, 16:48
Profil E-Mail senden
Benutzeravatar

Registriert: 31.08.2013, 13:49
Beiträge: 6
Beitrag Re: Macht doch nicht die Preise derart kaputt!
Ich wäre bei einem Kartell mit Preisabsprachen gern dabei. Als Vorschlag: 10% unter Shop-Wert. :-)

_________________
--
Größe ist nicht immer ausschlaggebend - während der Wal fast ausgerottet ist, geht es den Ameisen nach wie vor blendend.
(Anonym)


16.09.2013, 18:48
Profil E-Mail senden

Registriert: 03.02.2013, 17:54
Beiträge: 43
Beitrag Re: Macht doch nicht die Preise derart kaputt!
Dfelder76 hat geschrieben:
Vielleicht können wir hier ja ne Gruppe gründen, so ähnlich wie der Ad-Ovo (???) Club...


Ich habe dieses Ovo schon öfter in Profilen gesehen... was ist das denn für ein Club?


16.09.2013, 20:30
Profil E-Mail senden

Registriert: 05.02.2010, 21:04
Beiträge: 153
Beitrag Re: Macht doch nicht die Preise derart kaputt!
blackicepat hat geschrieben:
Ich wäre bei einem Kartell mit Preisabsprachen gern dabei. Als Vorschlag: 10% unter Shop-Wert. :-)

Das ist doch alles abhängig von der Referenzgröße. Du vergleichst mit dem Shop-Verkaufspreis. Wer eine Ameise hat, die er nicht braucht, vergleicht aber mit dem Shop-Ankaufspreis. Lasius niger wird für ca. 1,40€ angekauft und daher will ein Verläufer auf dem Markt ca. 1,40€ (natürlich gerne mehr). Das Problem ist, dass es 1000e Lasius niger gibt, also ein massives Überangebot. Nur der Shop-Ankauf bewahrt sie vor dem Cent-Preis, den man z.B. bei der Lasius emarginatus lange sehen konnte. Im Moment opfert sich jemand und kauft die billigen, aber der Markt reagiert nur auf ein Überangebot.
Du kannst gerne ein Kartell versuchen, aber das funktioniert im realen Leben nur mit weinigen Mitgliedern. Hier müsstest du einige 100 Mitspieler überzeugen.

So etwas:
Dfelder76 hat geschrieben:
Ich selber stelle meine Ameisen immer nur für einen cent weniger als das günstigste Angebot rein

wäre der sofortige Tod deines Kartells, weil sich die Spirale direkt wieder zum vorherigen Niveau bewegt.


16.09.2013, 20:36
Profil E-Mail senden

Registriert: 05.02.2010, 21:04
Beiträge: 153
Beitrag Re: Macht doch nicht die Preise derart kaputt!
Tamaratiger hat geschrieben:
Ich habe dieses Ovo schon öfter in Profilen gesehen... was ist das denn für ein Club?

Die Mitglieder verpflichten sich, jede Ameisenkolonie von 0 Arbeiterinnen aufzuziehen, also keine Kolonien mit vorhandenen Arbeiterinnen zu kaufen. Manche gehen noch weiter und finden alles selbst, kaufen also gar keine Königinnen.


16.09.2013, 20:40
Profil E-Mail senden

Registriert: 17.05.2013, 19:51
Beiträge: 11
Beitrag Re: Macht doch nicht die Preise derart kaputt!
Also meiner Auffassung nach sind die Shoppreise bei allen Shopgynen so dass der freie Marktpreis, welcher durch die einzelnen Spieler in den KA gesetzt werden, unterhalb des Shoppreises sind. Einzige Ausnahme ist Camponotus substitutus. Dieses Weiblein scheint sich nicht zu rechnen, da der Shoppreis im Verhältnis zum 'Sammelpreis' recht günstig ist. . . . Nun ist der einzelne Player gefragt wo er den Preis der einzelnen Shop-Gyne sieht. Ein sehr schönes Spiel im Spiel wie ich finde. Mit einem cent Preisnachlass bzw max 10% unter Shoppreis würde es doch langweilig werden. Der Spieler bestimmt den Preis, egal ob im An-oder im Verkauf. Mir werden zum Beispiel auch Ressourcen abgekauft die oberhalb des günstigsten Momentanangebots liegen weil wie mir scheint eine Fruchtfliegenallergie bei einigen ausgebrochen scheint :lol: Dann lieber ein Kartell gegen Monopolbildung :thumbup:

lg vonna zeggus


16.09.2013, 20:44
Profil E-Mail senden
Benutzeravatar

Registriert: 31.08.2013, 13:49
Beiträge: 6
Beitrag Re: Macht doch nicht die Preise derart kaputt!
Pepper hat geschrieben:
Die Mitglieder verpflichten sich, jede Ameisenkolonie von 0 Arbeiterinnen aufzuziehen, also keine Kolonien mit vorhandenen Arbeiterinnen zu kaufen. Manche gehen noch weiter und finden alles selbst, kaufen also gar keine Königinnen.


Klingt doch gut.
Ich mache das so - möchte ja auch Gynen VERkaufen. :-)

_________________
--
Größe ist nicht immer ausschlaggebend - während der Wal fast ausgerottet ist, geht es den Ameisen nach wie vor blendend.
(Anonym)


16.09.2013, 20:49
Profil E-Mail senden

Registriert: 26.11.2009, 21:07
Beiträge: 47
Beitrag Re: Macht doch nicht die Preise derart kaputt!
"Vielleicht können wir hier ja ne Gruppe gründen, so ähnlich wie der Ad-Ovo (???) Club: Dass wir uns auf einen mindestpreis/prozentualen Preis verständigen. Vielleicht bewirkt man ja damit aml irgenwann was ?!?"

Damit wollte ich genau das Vorschlagen was blackicep sagte: Dass man sich vielleicht auf einen mindestpreis einigen könnte unter dem man dei Gynen nicht mehr reinstellt. Natürlich sind mir die nachteile auch klar:

- Wenn der Preis zu lange zu niedrig ist müllt man sich irgendwann das Lager zu
- Man kann sowas nicht nur mit 10 bis 20 Spielern aufbauen
- Es müssten sich tatsächlich alle dran halten
- Die Spieler die ihre Gynen trotzdem zu dem niedrigen Preis reinstellen werden Ihre Gynen trotzdem los

Wie man diese Probleme lösen könnte fällt mir im moment auch leider nicht ein, ausser damit dass ich den Vorschlag der letztens aufgebracht wurde dass man vielleicht alle Gynen an den Shop verkaufen können sollte nochmal hier in die Runde werfe...

"Dann lieber ein Kartell gegen Monopolbildung"

Was meinst du für eine Monopolbildung. Sorry, versteh ich gerade nicht...


17.09.2013, 08:37
Profil E-Mail senden
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 17 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2  Nächste


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 4 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
cron